1. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

A Werder Bremen - Hertha BSC (3:3)

Dieses Thema im Forum "Spiele: Vorschau und Nachlese Saison 2015 / 2016" wurde erstellt von Der alte Mann am Meer, 28. Januar 2016.

  1. Sa. 30.01.2016 15:30, 19. Spieltag - 1. Bundesliga
    stadion.png Weser-Stadion, Bremen

    schiedsrichter.png Dankert (Rostock) Voriges Jahr gegen Augsburg: [​IMG]Bastian Dankert (Rostock) Note 5
    etliche Fehler beim Bewerten von Zweikämpfen, so auch beim Elfmeter, als Bobadilla den Kontakt suchte, das vermeintliche Foul provozierte.



    assistent.png Osmers (Hannover)
    assistent.png Rohde (Rostock)
    _F1574_00_w-1.jpg Meyer (Burgdorf)



    [​IMG]Die Bilanz:

    Beide Vereine treffen zum 66. Mal in der Bundesliga aufeinander. Mit 21Spielen ist Pal der Rekordhalter.
    Hertha siegte 19 Mal und Bremen 33 Mal. 13 Mal trennte man sich unentschieden.


    Am Dienstagnachmittag hat Hertha BSC die Vorbereitung auf das Auswärtsspiel am kommenden Samstag bei Werder Bremen aufgenommen. Thomas Kraft sorgte für eine Schrecksekunde.
    Bei der abschließenden Spielform auf Kleinfelder zog sich der 27-Jährige eine blutende Wunde am Kopf zu. "Der Arzt muss sich das anschauen", sagte Pal Dardai nach der Einheit.

    Ganz verzichten musste der Hertha-Coach beim Wochenauftakt auf John Anthony Brooks. Den Innenverteidiger, dessen noch bis 2017 laufenden Kontrakt Hertha gerne verlängert würde, fehlte aufgrund von Rückenbeschwerden. Ob der US Nationalspieler, der am Donnerstag 23 Jahre alt wird, kurzfristig ins Training zurückkehrt, "weiß ich nicht", so Dardai. "Er hat erst mal Pause gemacht. Wir müssen das ernst nehmen."

    Ansonsten stehen für die Hertha-Profis in dieser Woche "viel Gegenpressing und kleine Sprints" (Dardai) auf dem Programm, nachdem er gegen Augsburg die Spritzigkeit vermisst hatte. Dieser Umstand macht Dardai aber keine Sorgen. Im Sommer habe sein Team auch zwei bis drei Spiele Anlauf benötigt, "dann haben wir uns gesteigert". Bei etwa 70 Prozent der Topform sieht der Trainer sein Team momentan, "jetzt müssen wir 30 drauf packen".

    Hunzinger (kicker)

    Brooks absolviert individuelle Einheiten
    Kraft kann mit Mütze trainieren - Kehrt Stark zurück?
    Thomas Kraft stand im Mittwoch wieder auf dem Trainingsplatz. Eine Mütze schützte den Kopf des Torhüters von Hertha BSC, der sich bei der Übungseinheit tags zuvor eine Platzwunde zugezogen hatte. John Anthony Brooks konnte aufgrund seiner Rückenbeschwerden dagegen noch nicht mit seinen Kollegen trainieren. Der Innenverteidiger absolvierte sowohl am Vormittag als auch am Nachmittag eine leichte individuelle Einheit.

    [​IMG]

    Sollten Brooks' Probleme anhalten, könnte unter Umständen am Samstag bei Werder Bremen die Stunde von Niklas Stark schlagen. Der 20 Jahre alte Neuzugang aus Nürnberg, als Innenverteidiger, rechts hinten und der Sechs einsetzbar, stand beim 0:0 gegen Augsburg erstmals seit dem 3. Oktober des alten Jahres wieder auf dem Rasen. Damals hatte Stark nach 29 Minuten ausgewechselt werden müssen - wegen Leistenbeschwerden, die ihn den Rest der Hinserie kosteten.

    Nun also die Rückkehr, wenn auch nur für eine Minute plus Nachspielzeit. Stark hat es jedoch sehr gefreut: "Ich bin froh, dass mich die Trainer wieder gebracht haben und ich mein kleines Comeback feiern konnte", sagt der 1,90 Meter große Profi. "Es war toll, mit den Jungs auf dem Platz zu stehen." Im internen Test gegen Eintracht Braunschweig spielte Stark ebenfalls: "Ich habe nochmal 90 Minuten gehabt, das war ganz wichtig für mich." Mittlerweile ist er vollkommen beschwerdefrei, "jetzt ist es so weit, dass man sagen kann: Ich bin voll da."

    Was künftige Einsatzzeiten angeht, bleibt der Abwehrspieler gelassen. "Jetzt gilt es, von Trainingseinheit zu Trainingseinheit und von Spiel zu Spiel wieder an die Fitness und die Erfahrung im Spiel ran zu kommen", sagt er. Gegen Augsburg hat Stark einen Anfang gemacht. Vielleicht folgen in Bremen ja ein paar Minuten mehr.

    Hunzinger (kicker)

    kicker-Aufstellung:
    arstein - Weiser, S. Langkamp, Brooks, Plattenhardt - Lustenberger, Skjelbred - Darida - Haraguchi, Kalou - Ibisevic


    [​IMG]Bremen hat am 18. St. nach einem 1:0 Rückstand Schalke in deren Stadion mit 1:3 aus der Arena gekegelt. Das war ein Hochgenuß. :D Jetzt hoffen wir mal nicht, daß Bremen einen einen Lauf erwischt.
    Eingekauft haben sie genug.

    Jetzt haben sie vor, mitTremmel ihre Torwartmisere abzubauen.
    Offiziell ist seine Verpflichtung bislang nicht, doch dies könnte sich in Kürze ändern. Am heutigenDonnerstag nämlich wird Gerhard Tremmel in Bremen erwartet, wo er nach dem obligatorischen Medizincheck seinen Arbeitsvertrag bei Werder unterschreiben soll. Die Grün-Weißen reagieren damit auf die Verletzungen ihrer Torleute Michael Zetterer (Kahnbeinbruch) und Raphael Wolf (Hüft-OP).

    kicker-Aufstellung:

    Wiedwald - Gebre Selassie, Vestergaard, Djilobodji, S. Garcia - Fritz, Junuzovic - Öztunali, Grillitsch - Pizarro, Ujah
     
    Atze und Herthamos gefällt das.
  2. Der Blick genau ein Jahr zurück 18 Spieltag Saison 14/15
    http://www.kicker.de/news/fussball/...ielanalyse_werder-bremen-4_hertha-bsc-29.html
    Sollte man Bremen nun dankbar sein das sie uns den Holländer aus der Hauptstadt geschossen haben,
    oder sollte man Ihnen böse sein das sie in den letzten Jahren immer wenn es uns nicht gut ging uns versucht haben in die zweete Liga zu schießen.
    Ich finde wir sollten endlich mal wieder in Bremen gewinnen und denen mal Zeigen wie unangenehm die letzten Plätze in der Tabelle sind.
    Einkaufen bis der Arzt kommt nun ja die Spieler müssen integriert werden und das ganz ohne längere Länderspielpausen das wird immer wieder versucht
    ist halt wie nach dem Strohalm greifen man geht meist trotzdem unter.
    Auf geht´s Hertha spielen und siegen !!!!!!
     
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2016
    Herthamos und Der alte Mann am Meer gefällt das.
  3. Das Neueste vom kicker
    Kraft wird wohl Größenwahnsinnig. Er kann wohl kaum bestimmen, wann er wieder zwischen den Pfosten herumstolpert. Und seine Terminansage ähnelt der Verunsicherungs-Schlachthof-Mentalität des Schlackers Präsidenten in der Causa Brooks. Pfui Deiwel !
     
    Herthamos und Atze gefällt das.
  4. Ben-Hatira ersetzt Stocker im Kader:

    Tor: Jarstein, Körber.

    Feld: Pekarik, Weiser, Langkamp, Stark, Brooks, Plattenhardt, van den Bergh, Lustenberger, Skjelbred, Hegeler, Haraguchi, Darida, Baumjohann, Kalou, Ben-Hatira, Ibisevic.
     
  5. Muss heute aus der Ferne zuschauen...

    HA HO HE
     
  6. Zwei verlore Punkte leider
    JAB verlängert danke Micha
     
  7. Nach dem Spiel:

     
    gordon23 gefällt das.
  8. Immer wieder gegen Bremen... Ich glaube, gegen keine andere Mannschaft hat Hertha so viele Punkte verplempert.
    Hoffentlich gibt uns das keinen Knacks. Gegen den BVB brauchen wir eine selbstbewusste Defensive, zumal auch noch Skjelbred gelbgesperrt fehlen wird. Ich wünsche mir, dass Stark für ihn einrückt.

    Zwei Unentschieden zum Rückrundenstart, das ist eigentlich okay, fühlt sich aber an wie eine Abwärtstendenz.
    Wenn es nach mir ginge, muss es nach dem 34. Spieltag nicht bei einem CL-Platz bleiben, weil Geld in Gestalt von Millionarios den Charakter dieses Teams verderben könnten. Aber alles andere als Europa wäre nun schon eine Enttäuschung.
     
  9. ede

    ede

    Das ist ein historischer Moment ... wird man in einigen Jahren bestätigt sehen... der Wendepunkt nach OBEN !

    JAB verlängert, Auswärtspunkt, immerhin Dritter .. und auf dem Weg ins Pokalfinale und in goldene Jahrzehnte ! ..
    Wir haben gelernt.. sind ab sofort nicht mehr aufzuhalten... alle ANDEREN können lutschen ! ...
    Ha Ho He !!!
     
    Christophseit75 gefällt das.
  10. So, ich habe mich erholt von dem Wechsel zwischen Jubelorgien und Schockmomenten, Sekt und Herztropfen und von der Wut über den Fischkopp Dankert von der Küste, der seine Halbzeiten zwischen Fußball- und Rugby-Regeln so sympathisierte, daß er das dritte Tor der Hühnchenmäster zuließ, obwohl Pizarro seinen Gegner (Skielbred ?) schwer foulte. Erinnert euch an den 21. Spieltag in der Saison 2008/09 in Wolfsburg, als Dzeko im 5-Meterraum Simunic zusammen trat und Kircher auch nicht pfiff. Wolfsburg gewann 2:1 und wurde Meister. Kircher bekam eine 6 ( deswegen und auch weil er Ciceros Tor nicht anerkannte).

    Naja, schade, daß Jarstein seinen neuen Zu-Null-Rekord nicht weiter ausbauen durfte. Schade, daß wir nicht in die Doping-Pinkel-Becher der Hühnchenquäler gucken können. Schade, daß wir an diesem Tag keinen Ruhepol in der Mannschaft hatten. Und schade, daß Langkamp immer noch nicht richtig fit ist. Und schade, daß die 2ooo Mitfahrer zum Ende hin auch keine Kraft mehr hatten.

    ABER in der Hinrunde haben wir auch ein paar Spiele Anlauf gebraucht. Jetzt gegen den BVB - Party ist angesagt!
     
    Herthamos, Atze und Christophseit75 gefällt das.
  11. So meine Feinmotorik ist wieder hergestellt jetzt kann ich ein paar Zeilen mehr schreiben als gestern :D
    Kein wunder das die Mitfahrer zum Schluss keine Kraft mehr hatten der Hühnerkäfig für die Auswärtigen ist so eng dagegen fühlt sich jede Käfighenne wahrscheinlich wie im fünf Sterne Hotel.
    Keine Ahnung mit wie viel % der Block belegt war aber es war eindeutig zu viel :eek:
    Ein bisschen war wahrscheinlich auch die Enttäuschung dran beteiligt wenn man denn schon zwei mal mit mit zwei Toren führt.....
    Allerdings ich wette vor Jahresfrist wären wir als Verlierer vom Spielfeld gegangen.
    Ansonsten nichts neues in Bremen wie immer wird die Rechnung für den Polizei Einsatz die Bremen ja der DfL in Rechnung stellt astronomisch sein.
    Netter Bus Shuttle vom Bahnhof direkt zum Weser Stadion für jeden Bus eine Begleiteskorte von Vier Einsatzfahrzeugen nun ja man kann halt aus dem vollen schöpfen :eek:
    Ansonsten ging soweit ich es mit bekommen habe alle friedlich ab schöner wären natürlich drei Punkte gewesen.
    Brämen hat im übrigen immer noch nicht bemerkt das wir ein geändertes Logo haben und wenn jemandem von dem Bier im Stadion schlecht geworden sein
    sollte lag das entweder an zu viel (4,30€) oder am Braumeister :p
    Nun ja die Uhren ticken halt etwas langsamer und Wasser aus einer Gebirgsquelle ist auch nicht in Sicht :D
    Bremen.jpg Bremen1.jpg
     
  12. Warum nennt man sowas eigentlich "Gäste"block?? Das war einer der Gründe warum ich Bremen meide.
     
  13. Hm... magix, vielleicht, weil der Käfig die Gäste blocken soll... ?
     
  14. Nach dem großen Jubel und genau so große Enttäuschung, bin ich der Hoffnung, dass dieses Spiel nur als Lehrgeld dienen wird und nicht als Zeichen von Rückfall in die Vergangenheit. Das war eine riesige Chance auf Platz 3 sich so richtig zu befestigen. In der zweiten Hälfte war viel Hektik in unserem Spiel und die letzte zwei Tore entstanden genau aus diese Hektik. Irgendwie haben wir plötzlich die Ordnung verloren und die Bremer haben nur wild nach vorne gespielt, mit dem einzige Ziel irgendwie ein Tor zu forcieren. Eine Spitzenmannschaft hätte es nicht erlaubt. So weit sind wir anscheinend nicht, um auch in solchen Spielen, einen Zwei-Tore Vorsprung sicher nach Hause zu bringen.
    Es bleibt uns nicht übrig als abzuwarten und gucken wie wir uns gegen Dortmund präsentieren. Vielleicht werden wir die Möglichkeit zu überraschen haben, grade weil wir nicht so grandiose in der Rückrunde begannen…
     
  15. Völlig unnötig 2 Punkte verloren... Schade, das darf einfach nicht passieren!
    Dennoch ungeschlagen aber auch ohne Sieg im Jahr 2016...
    Okay, jetzt Dortmund zu Hause im rappelvollen Olympiastadion!
     
    Der alte Mann am Meer gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden