1. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

Werder Bremen - Hertha BSC (2:1)

Dieses Thema im Forum "Spiele: Vorschau und Nachlese Saison 2011 / 2012" wurde erstellt von Herthafreak, 19. September 2011.

  1. Wir spielen diesmal Sonntag abend, etwas mehr Zeit für Regeneration (einige angeschlagene Spieler aus dem Augsburg Spiel) und Vorbereitung. Trainiert werden muß unbedingt das Abwehrverhalten bei Standards, sowohl Freistösse wie Ecken. Die meisten unserer Gegentore sind durch Fehler dabei gefallen.

    Bremen ist sehr stark (Platz 2, 13 Punkte) in die Saison gestartet, Schaaf und Allofs sitzen wieder fest im Sattel (nach Krisensaison letztes Jahr). Sie sind zu hause gegen uns sicherlich klarer Favorit. Zuletzt ein 1:1 in Unterzahl in Nürnberg geholt (Wiese wurde nach Notbremse vom Platz gestellt und ist jetzt gesperrt). Werder hat sehr gute Stürmer und OM's - Pizarro, Rosenberg, Arnautovic (ST) Marin, Ekici (OM) - spielt meist ein 4-4-2 System mit Raute.

    Wir haben ein Top-Auswärtsserie zu verteidigen, und könnten mit ähnlicher Taktik wie in Dortmund spielen. Allerdings ist nicht sicher ob Ramos nach seiner Po-OP wieder einsatzfähig sein wird. Da Bremen derzeit stärker einzuschätzen ist als Dortmund, dürfte es schwierig werden da was zählbares mitzunehmen.

    Babbel wird die Aufstellung vermutlich wenn überhaupt (ist kein Freund von Rotation und wechselt auch im Spiel nur wenig und spät) nur geringfügig ändern. Wenn Ramos einsatzfähig ist, wird er wahrscheinlich für Lasogga spielen. Mögliche Verstärkungen wären noch Franz in der IV, Lusti im DM oder Ben Hatira auf den Aussen oder im OM.
     
  2. Lasogga (Oberschenkelverhärtung) wird wahrscheinlich einsatzfähig sein, Ramos konnte noch nicht wieder trainieren.

    Schiri ist Dr. Brych (München). Hat letzte Saison 3 Auswärtsspiele von uns gepfiffen (1:1 Unentschieden bei Union, 2:0 Pokalsieg in Pfullendorf, 1:0 Sieg in Duisburg).
     
  3. Lell (nach Rückenblockade) Lasogga (Oberschenkel) und Ramos (Zyste) haben heute voll mit trainiert. Ronny fällt wohl doch aus.

    Ich vermute mal, daß Babbel mit der Dortmund-Aufstellung beginnt, und wenn er großes Glück hat, wird sich Raffael gegen einen "Großen" wieder Mühe geben (andere nennen das "glänzen"). Aber wenn es uns hilft - er hat schließlich immer noch Schulden bei Hertha.

    Niemeyer wird auf jeden Fall spielen, das wird Babbel ihm nicht versauen wollen. Also Lustenberger wieder auf der Bank? Der könnte aber gegen spielstarke Bremer vielleicht mehr Akzente setzen als Ottl.

    Aber nee, es werden die von Dortmund auflaufen. Lustenberger kommt dann vielleicht in der 2. Hz mit Lasogga, um den Vorsprung auszubauen. ;)
     
  4. Davon gehe ich auch aus. Wir sind genau der Gegner den die Bremer jetzt brauchen, um nicht vollends abzuheben ;) Und so werden wir auch in Bremen ein sehr gutes Spiel machen, denn die Mannschaft wird voll konzentriert an die Sache gehen - wie schon in Dortmund. Da bin ich ganz sicher. Klar wirds nicht leicht, aber wenn wir zudem dann noch ein bisschen Glück haben und Herr Brych uns nicht von vornherein ausbremst, dann kann es auch in Bremen klappen.

    Trikot, Schal und Ticket liegen bereit, Auto ist startklar, es kann losgehen.
    Auf gehts, alte Dame - zeig der Liga, wer wir sind.
     
  5. So. wie die Schiedsrichter heute gepfiffen haben, dürfte morgen kaum noch Spielraum für Bremsaktionen sein. ;)
    Ich wünsche dir viel Spaß @BreSy, schrei nieder, was sich uns in den Weg stellt! :)
     
  6. Bin ja auch dort :)
     
  7. Hast de denn auch große Stimme mit? Wenn du laut genug bist, werde ich es ja hören und vom Fenster aus winken. :)
     
  8. Wer pfeift denn überhaupt?
    Hoffe ja sehr ich irre mich, aber irgendwie habe ich ein ganz mieses Gefühl für das Spiel morgen.
     
  9. Gucke mal #2 von Herthafreak.
     
  10. ...das miese Gefühl hatten wir auch vor dem Date im Versicherungs-Tempel, warum sollten wir den Stadtmusikanten nicht auch mal den Marsch blasen ???
     
  11. Ische nischt! :)
     
  12. Im Prinzip haben wir nichts zu verlieren also kann es gut sein das eine Mannschaft,ohne den Druck gewinnen zu müssen was von der Weser mitbringt.
     
  13. Dass Sokratis nicht mitwirken kann, seh ich als großen Vorteil für uns. Das schwächt Bremen mehr als Wieses Fehlen.
     
  14. na wenn das keine Aussage ist :D
    Quelle
     
  15. Die Statistik spricht eindeutig gegen uns. Nicht nur wir haben schlechte Erinnerungen aus Bremen, sondern auch Babbel. Aber Statistiken sind trotzdem nur Zahlen und immerhin ist es nicht so, dass wir in Bremen nie gewonnen haben. ;)
    Die Voraussetzung sind klar: Bremen muss gewinnen und darf Hertha nicht unterschätzen. Der Druck ist groß, denn es gilt den zweiten Platz zurückzuerobern. Uns kann es ganz gelegen kommen, denn wir haben praktisch nichts zu verlieren. Wir werden uns so gut wie möglich verkaufen und sollten wir trotzdem das Spiel verlieren, dann bleiben wir mit 9 Punkte auf Platz 11, was für unsere Ansprüche kein Beinbruch darstellt. Schon mit einem Unentschieden landen wir auf platz 9, mitten in guter Gesellschaft (Dortmund, Leverkusen usw.). sollte uns der ganz große Coup gelingen, na dann sind wir als Tabellen 6er die Überraschungsmannschaft der bisherigen Saison hinter Gladbach. Das wäre einfach traumhaft und möglich ist es auf jeden Fall. Mit Konzentration, Mut und ein bisschen Glück, kann der Traum Realität werden.
    An der Aufstellung wird mit Sicherheit nichts geändert und diesmal finde ich es auch richtig. Die Dortmund 11 haben es einmal geschafft, vielleicht schaffen sie es wieder.
     
  16. Die Aufstellung ist schon da:
    Quelle: immerhertha.de
     
  17. öhm, gucke gerade in den Ticker, es steht 0:1 Tor durch Ramos?
    na das ging ja flott

    und leider hat mich mein mieses Gefühl nicht getrogen, für Herrn Brych müßte wohl eine Karte erfunden werden, das er gleich der gesamten Mannschaft gelb geben kann.
    Lell und Ramos : einfach nur dumm, wenn man vorbelastet ist, dann sollte man sich mit solchen Aktionen zurückhalten.
    Trotzdem noch lange der Niederlage entgegengestemmt, leider hat es nicht ganz gereicht.
     
  18. Kompliment an an die Mannschaft für die Abwehrschlacht.
    Kompliment dem Schiedsrichtier für seine Leistung. Wenn es Zensuren dafür gebe, müßte man die Zensur "Sieben" einführen. Gott was für ein Hirni.
    Einzig die gelb/rote Karte für Lell war wohl richtig. Allerdings, wenn Spieler gleich zum Anfang wegen jeder Kleinigkeit gelb bekommen (ausgenommen Bremen), wie soll man sich als Spieler verhalten? Kann man ja gleich jeden Gegenspieler laufen lassen.
    Trotzdem, gelb/rot war in Ordnung.
    Man, was müssen wir für eine Tretertruppe sein.
    Gelb/rot für Ramos ???????????????
    2x Fehlentscheidung, wegen angeblichen Abseits, 1:1 war Foul (hat sich auf Kobi abgestützt), nicht gegebener "Strafstoß" für Raffa, und und und!!!!!!!!!
    Man, mir brummt der Kopp.
    Trotzdem, klasse Fight gegen 11 Bremer und dem Schiri.

    Jetzt sind wir in der Buli angekommen, denn die Schiris (auch wen ich solch eine Schirileistung lange nicht mehr gesehen habe) zeigen uns, wenn sie gewinnen lassen wollen.

    HaHoHe
     
  19. Der Fußballgott hat rote Trikots... gelbe und auch ein grünes... Gerechtigkeit wird es nie geben :|
    Schade... nur Sekunden vor dem Ende den verdienten Punkt verloren :(
    Bremen mit ganz viel Dusel
     
  20. Von wegen: "Da haben wir nichts zu verlieren." Aufgrund der beiden Platzverweise gehen wir nun beschädigt gegen Köln ins Spiel, bei dem wir nun unter Druck stehen. Setzt es eine Niederlage, sind wir wieder in Reichweite der Abstiegsränge,

    Die beiden G-R-Karten waren einfach nur dumm. Selbst wenn die Gelben zuvor zweifelhaft waren, darf man sich danach einfach nicht so verhalten. Fürs Ballwegschlagen sollte Ramos gleich zwei Einläufe bekommen - die Kanäle dafür sind ja vorhanden.

    Wacker und ehrenhaft gekämpft hat die Truppe, auch bewiesen, dass sie schwer zu schlagen ist. Alles in allem hat sich die Mannschaft aber heute selbst geschlagen, der Wendepunkt zum Üblen war Krafts Irrlichtern beim Ausgleich.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden