1. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

VfL Bochum - Hertha BSC (1:1)

Dieses Thema im Forum "Spiele: Vorschau und Nachlese Saison 2007 / 2008" wurde erstellt von Kontos, 7. April 2008.

  1. Unser nächster Gegner, der VfL Bochum, ist uns im kämpferischen Bereich sicherlich um einiges vorraus und gegen solche Teams tun wir uns bekanntermaßen besonders schwer.
    Im Sonntagsspiel gegen den FC Bayern knallte Mittelfeldregisseur Azaouagh aus 25 Metern die Kugel zur 0:1 Führung in den Winkel des Kahn-Tores aber zu unserem Glück ist sein Einsatz gegen uns wegen einer Verletzung stark gefährdet. Die Bayern taten sich jedenfalls sehr schwer gegen diesen robusten Gegner und das Endergebnis von 3:1 ist äußerst schmeichelhaft für die Bayern.
    In Anbetracht unseres Punktestands ist das ein 6 Punktespiel und darf auf keinen Fall verloren werden!
     
  2. Man sollte Bochum nicht unterschätzen die haben, wenn ich mich recht entsinne, in der Rückrunde noch kein Spiel zu Hause verloren.
     
    Der alte Mann am Meer gefällt das.
  3. Ironie on:
    Warum Ihr euch sorgen macht es geht doch nun wirklich um nichts mehr.........
     
  4. Bochum ist eine beachtlich krisenerprobte Mannschaft. Oftmals gar gegen Topgegner im Rückstand liegend, schaffen diese Kämpfer zumindest den Ausgleich.

    Bei Bochum geht es auch um "Nichts" mehr, aber sie kämpfen dennoch für ihr Gehalt.

    Diese 3 Punkte muss die Hertha noch bitter erkämpfen. Zumindest möchte ich gerne wieder mal volles Engagement sehen.
     
  5. Die Hoffnung ist rar gesäht, aber es müssen definitiv 3 Punkte gegen das Abstiegsgespenst her... Wenn wir dort nicht punkten, dann wirds mal wieder verdammt eng. Hinzu kommen die Verletzten; sieht alles nicht wirklich vielversprechend aus. :(
    Ich tippe auf ein hart verteidigtes 1:0 für unsere Hertha und denke, dass wir ein hart-umkämpftes Spiel sehen werden..

    In dem Sinne... lassen wir uns überraschen.

    Gruß
     
  6. Um nichts? Da gehe ich eher mit @Atzes Ironie. Es geht hier um sehr wichtige Punkte, und obwohl Bochum einen Punkt mehr auf dem Konto hat, brauchen sie ebenfalls mehr als 33 Punkte, um am Ende nicht abzusteigen. Leider glaube ich eher, dass sie es schaffen, als dass wir am Samstag gewinnen. Bochum ist kämpferisch stärker und ist eine gefestigte Mannschaft. Wir sind dagegen eine Ansammlung von Jungs, die noch nicht wissen, wo und wie sie zusammengehören. Dazu kommt der Ausfall von Pante, v. Bergen und Raffael. Also, das Standardergebnis der letzten Wochen (1:2) ist schon vorprogrammiert. Es sei denn, wir wehren uns stark dagegen und können mit ein bisschen Glück einen Punkt dort holen.
     
  7. Ich sehe das auch so wie @Herthamos, wir brauchen unbedingt noch Punkte um sicher die Klasse zu halten!
    Ich sehe Hertha noch lange nicht auf der sicheren Seite und wenn die eine oder andere Kellermannschaft noch einen Lauf bekommt dann sind wir ganz schnell da unten drin.
    Ich hoffe (wie jedes WE) das Favre irgendein Rezept findet mal wieder ein Spiel zu gewinnen... ich meine wir haben keine Dorffußballer im Kader mit den Spielern sollte sich durchaus was brauchbares anfangen lassen und selbst das Erreichen des Minimalzieles "einstelliger Tabellenplatz" kommt mir ja momentan schon so utopisch wie die Teilnahme an einem europischen Wettbewerb vor!
    Es kann doch nicht sein das unter einem neuen Trainer fast der komplette Kader ausgetauscht wird und dann nur so ein Gestümper dabei rauskommt?
    Ich würde gegen Bochum diese Jungs ins Spiel schicken:

    ..........................Drobny.......................
    Friedrich.....Wallschläger...Simunic.....Bieler
    .................... .....Dardai.......................
    Arguez..................Mineiro..............Kacar
    ..............Lima..................Ede...............

    auf der Bank sitzen Fiedler, Lusti, Skacel, Chahed, Traore, Oko, Domo

    okay, Favre wird meine Ansicht nicht weiter jucken und wenn man mal ehrlich ist kann ich auch den Erfolg mit dieser Truppe nicht garantieren und das kann auch gar nicht gehen, weil eben die meisten nur für das absolvieren von regelmässigen Trainingseinheiten unter Vertrag genommen wurden... denen fehlt ganz einfach die Spielpraxis und die Bindung zum Team.
    Was in den letzten Wochen so alles im blauen Trikot den Rasen umpflügte, war doch mehr als nur eine Offenbarung der favreschen Unfähigkeit, aus diesem Kader tatsächlich eine funktionierende Mannschaft zu formen, die uns irgendwann mal mit errfrischendem Offensivfußball begeistern soll?
    Ich ahne wer am Samstag spielen wird und daher zeigt mein Daumen ganz klar nach unten! [​IMG]
     
    Der alte Mann am Meer gefällt das.
  8. Hertha hat anscheinend nicht realisiert, dass man sich sehr wohl noch im Abstiegskampf befindet, wenn auch noch mit einem Polster. Es kann sich noch rächen, das die laufende Saison als abgehakt angesehen wird... Ich traue der Truppe im Moment nicht zu den Hebel so einfach umzulegen. Die nötigen Tugenden werden wir am Samstag sehen, aber leider wohl nur von Bochum !? Hoffe ich täusche mich, aber ich kenn doch meine Hertha ;) Mein Tipp 3 - 1 für Bochum !
     
  9. Ohne Pante, Raffael und von Bergen könnte der "Deal" in Bochum äusserst schwierig werden. Alles andere als eine Niederlage nähme ich dankend an.
     
  10. Und wieder reicht es nicht mal die Führung in die Halbzeit mitzunehmen. Vielleicht sollte die 1. HZ für uns nur 40 Minuten dauern
     
  11. Kacar war der Mann des Spiels. Es bleibt allerdings dabei: Kein Sieg ohne Pante!
     
  12. In einem schwachen Spiel zwischen zwei ganz schwachen Mannschaften war Hertha zwar das bessere Team, konnte aber ausser dem Glückstreffer von Skacel nichts zählbares herausholen.
    Lima hatte eine 99% Torchance auf dem Fuß, hat aber ganz kläglich genau auf den Bochumer Torwart gezielt. Schwach... ganz schwach!
    Der Ausgleich war ein Abwehrfehler und geht auf die Kappe von Simunic der nur halbherzig das Bein hebt aber irgendwie ist das schon symptomatisch.
    Für LF haben wir aber gut gespielt?
    Da leider auch hinten gepunktet wurde, stecken wir nun doch noch im Abstiegskampf.
     
  13. 1 mageres Pünktchen, im Vergleich zur Hinrunde liegen wir 3 Punkte zurück. Wo sollen die Punkte noch herkommen? :(
    Können wir nicht 1x zu null spielen? Obwohl es ja zu den letzten drei 2:1 Spielen schon ein Fortschritt ist, aber genutzt hätte uns nun mal nur ein Dreier.
     
  14. Um auch mal wieder etwas Positives zu schreiben, mir hat der Einsatz der Mannschaft heute wieder deutlich besser gefallen. Die Schwäche der Bochumer lag zu großen Teilen eben auch an dem Pressing, daß Hertha diesmal sehr gut spielte. Nach den Chancen hätte man gewinnen müssen, bei 2 Möglichkeiten der Bochumer zum Schluß aber auch verlieren können. Mit dieser Mannschaft, in der mindestens 4 - 5 reine Mitläufer spielen, ist eben nicht mehr drin.

    Wirklich begeistert bin ich von Kacar. Der hat mir schon im allerersten Spiel gefallen und wird immer besser.Ich glaube nicht, daß er lange bei Hertha bleiben wird. Leider.
     
  15. Schade, es war mehr drin in Bochum. Jedenfalls hat der Einsatz gestimmt, der Ausfall wichtiger Spieler wurde kompensiert.
    In drei Heimspielen sollten die fehlenden Punkte noch eingefahren werden.
     
  16. ede

    ede

    Genau, es war diesmal mehr drin (...) :rolleyes:
    ..wird langsam zum (bitteren) running-gag !

    Sehe es auch wie @holger und fand Kacar ebenfalls erneut bärenstark !

    Ebert rennt und kämpft, sollte vor seinen Einsätzen aber besser ins Röhrchen pusten..

    Die Aufstellung erneut "ohne Worte"..

    Wir werden in der ersten Bundesliga bleiben, aber ob es dann wirklich soviel besser wird !?? :?
     
  17. Naja die Serie ist gerissen und es sind nur noch 7 Punkte. ....tzzz die Kellerkinder rücken in 3er schritten immer näher :(
     
  18. Tja, bei dem einen ist nicht mehr drin, bei dem anderen war mehr drin. Das erinnert mich an die verschiedenen Gemütsregungen eines Pfarrers nach dem Zählen des Kollekte-Inhaltes ... na gut, ich könnte auch meinen, daß man dieses auch öfter in der Samenbank hört, aber hier lesen ja auch Kinder. =)

    Für mich war es einfach nur wieder ein Wechselbad der Gefühle, vom Lesen der Aufstellung bis hin zum Nullpunktestrich auf meinem Tippspielzettel.

    Das ging schon in der 3. Minute los, als Ebert einen Freistoß aus 22 Metern Richtung Friedrich hob. So was Schlechtes sieht man nicht mal in der F-Jugend.
    Eine Minute später rettet Chahed mit einem mutigen Ausfallschritt im Strafraum vor einem freistehenden Bochumer, um dann 4 Minuten später völlig unbedrängt aus gut 40 Metern Richtung Drobny zu spielen.

    Zwischen diesen 3 Szenen wurde Piscszek 3 mal gefährlich für uns und gehörte da schon ausgewechselt. Und in der 9. Minute legte Kacar ein tolles Solo hin und bewies, was ich schon seit Monaten poste. In der 16. Minute hatte Chahed seinen 7. Fehl- oder Unsinnspaß an den Mann gebracht und Piscszek seinen ersten an den eigenen Mann, nämlich Ebert, der den Ball geschickt in die Arme des Bochumer Torhüters schlenzte.

    Bis dahin hatten natürlich Lima und Simunic und Mineiro und Kacar schon richtig gute Momente, Skacel noch niemanden umgehauen, Lustenberger noch keine Knoten in seinen Beinen und Raffael nicht gefehlt. Daran erfreute ich mich doch schon gewaltig.

    Irgendwie hatte ich das Gefühl, daß die richtigen Fußballer nur zu spielen brauchten, was sie können, und wir bringen die 3 Punkte nach Hause. Kein mannschaftliches Klein-Klein und Kurz-Kurz, sondern guten und ehrlichen Fußball.
    Als dann sogar Skacel eine Freistoßflanke hoch über die Grashalmlänge beförderte und den Ball damit aus fast 40 Metern ins Tor beförderte, waren nicht nur ich, sondern auch Freund und Feind verdutzt.

    Aber mit nur 5 Fußballern auf dem Feld gewinnt man eben keine Spiele. Kacar wollte zwar in der 42. Minute das Gegenteil beweisen, in dem er mit den Bochumern allein "alle Neune" spielte, aber da fehlte dann Lima die Cleverneß oder Pantelic.

    Schade, daß in der 44. Minute weder Linien- noch Schiedsrichter sahen, wie Yahia Simunic an der linken Hand festhielt und der dadurch nur noch mit dem Fuß versuchen konnte, an den Ball zu kommen. Daß Yahia aus seinem Foul einen Vorteil zum Kopfball und Ausgleich schaffen konnte, war dann schon wieder schmerzlich.

    Aber Schieri Brych hatte es an diesem Tag wohl auf Ausgleich abgesehen, Fuchs bekam genausowenig Rot wie Kacar, Friedrich wurde in der 58. Min. das Stoßen von hinten im eigenen Strafraum nicht gepfiffen und dem Bochumer Torhüter nicht das Foul an Mineiro in der 64. Minute.

    Während all dieser spannenden Vorgänge betätigten sich Piscszek und Chahed als Pausen-Clowns, die die Zuschauer während der Aufbauten neuer Angriffe zum Lachen brachten. Das war den Kameraleuten in der 75. Min. sogar eine Großaufnahme Chaheds inmitten seines gesamten Elends wert.

    Danach wollte Fuchs auch ins premiere-Bild und versuchte mehrfach, Lustenberger die Beine zu brechen.
    Das muß Ebert inspiriert haben, denn in der 81. Minute schloß er ein 60-Meter-Solo vor dem gegnerischen Strafraum mit einer spektakulären Schwalbe ab. Aber weder der Horror- noch der Actionkanal waren wohl auf Materialsuche.

    Alles in allem ein Spiel mit einigem Unterhaltungswert.
    Ich habe die Aufstellung wieder nicht begriffen, die Wechsel und deren Timing auch nicht und finde, wir sollten einen Antrag stellen, die letzten Spiele nur noch 5 gegen 5 spielen zu dürfen.
    Zum Schluß wurde dann premiere doch noch mal fündig und interviewte Herrn Favre - für den Kinderkanal.
     
    ede gefällt das.
  19. Ein sehr unterhaltsamer Beitrag, DaMaM. Fast so wie das Spiel selbst. :D

    Und tatsächlich fand ich dieses Spiel unterhaltsam und spannend. Ebenso wie @NBH finde ich, dass der Einsatz stimmte. Das Pressing hat gut funktioniert, ebenso wie die Balleroberung. Insgesamt war deutlich zu sehen, dass wir ein paar technisch begabte Spieler in unseren Reihen haben.
    Unter den Umständen hat sich Hertha gestern gut verkauft. Bis zur Strafraumgrenze haben wir das Spiel fast völlig dominiert und agierten auch ziemlich aggressiv. Im der Strafraum dagegen waren wir konfus und harmlos wie alte Omas. Von Lima bin ich enttäuscht, ein Ersatz für Pante ist er definitiv nicht. Solche Chancen muss man rein machen. :|

    Aber, so wie hier schon gesagt, sind auch ein Paar Mitläufern dabei. Vor allem haben wir Chahed und Piszcek, die das absolute Mittelmaß darstellen. Dann gibt’s noch Ebert und der hat mich einfach nur wütend gemacht. Ich weiß nicht für wen er sich hält, aber ich finde, der Mann soll erst einmal Fußball spielen und erst dann an die Farbe seiner Schuhe denken. Einfach lächerlich seine Freistöße, seine ungenauen Flanken und sinnlosen Torschüsse. Schade, weil er bis zur Strafraumgrenze eigentlich gut spielt. Aber was nützt es wenn er den Ball erobert, dann sehr stark läuft um am Ende nur eine egoistische Schwalbe zu provozieren anstatt den bestpostierten Spieler zu bedienen? Zum Glück darf er nicht mehr jeden Standard schießen. Und dass wir endlich mal jemanden haben der es machen kann, müssen wir uns bei Skacel bedanken.
    Ebert soll endlich mal aufhören zu träumen: hallo Patrick, du bist kein Ronaldinho. Also bitte lass die Freistösse denen, die es auch machen können. [​IMG]

    Mann des Spiels war natürlich Kacar, der eine feste Größe ist. Mit Kacar und Mineiro haben wir die Möglichkeit den Mangel, keinen Spielmacher zu haben, zu kompensieren. Nur bleibt es dabei: ohne Pante haben wir ein Stürmerproblem.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden