1. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

Relegation 2011/2012 Hertha BSC - Düsseldorf (1:2)

Dieses Thema im Forum "Spiele: Vorschau und Nachlese Saison 2011 / 2012" wurde erstellt von Der alte Mann am Meer, 6. Mai 2012.

  1. Zur Auswahl stehen die 3 Fragezeichen Düsseldorf (Duisburg führt 1;0)
    Pderborn

    St Pauli

    Düsseldorf gleicht aus (1:1)

    Düsseldorf 21. Min 2:1

    22. Min, der Duisburger Torschütze hat jetzt ein Tor und eine gelb-rote Karte.

    26. Min Duisburg gleicht wieder aus (2:2)

    Pauli 29. Mn führt 1;0
     
  2. Wenn ich mir was wünschen darf dann bitte Pauli :)

    noch rund 40 minuten dann wissen wir mehr.
     
  3. Pauli hat Paderborn abgeschossen! Und Düsseldorf erschummelt sich ein 2:2. Also haben wir es mit einer Mannschaft zu tun, die de Hälfte der Spielzeit auf dem Rücken liegt und schreit, als kämen die Wehen schon im Vierviertel-Takt. Das werden bestimmt keine schönen Spiele.
     
  4. Düsseldorf ist mir lieber als St. Pauli. Ausserdem haben unser Erfolgscoach Otto und unser Leader Micha das Spiel in der Esprit Arena gesehen. Da können wir sicher sein, dass unser Team super vorbereitet sein wird.
     
  5. bisher sind lt. herthabsc.de schon über 60000 Karten verkauft worden...
    und ich denke es wird ein ausverkauftes Olympiastadion geben.
    also der Rahmen passt!
     
  6. Hast du den Smiley vergessen?
     
  7. an der Pfeife: Marco Fritz,
    Fahnenschwenker: Volker Wezel, René Kunsleben,
    Trainerbewachung: Robert Hartmann

    Quelle
     
  8. So, noch gut 7 Stunden. Und ich weiß immer noch nicht, ob ich es für Herthas Zukunft besser finden soll, wenn sie sich in der 1. Liga oder 2. Liga wieder finden. Sicher, Kraft, Kobi, Lasogga, Ronny, ja und auch Ramos, (auf den setze ich heute besonders), Ruka, Lusti (wenn er mal zu einem richtigen Orthopäden dürfte) - die würde ich gern in der ersten 1. Liga im Hertha-Trikot sehen.Und dann um sie um sie herum aus den vorhandenen Jungspunden und einigen guten Neuen eine spielstarke Mannschaft formen.

    Den ganzen Rest würde ich versuchen zu verkaufen und verschenken.
    Na gut, landen wir in der 2, Liga, sollte man genau so vorgehen - wobei die Schmarotzer wohl schon in den Fluchtstartlöchern sitzen dürften.
     
  9. Viel Glück für heute meiner alten Dame!
     
  10. So, das war also das Hin- und Heimspiel. Sozusagen: Hin und weg.
    Der Rest von Euch ist wohl noch auf dem Rückweg vom Stadion oder bereits im Koma. Also äußere ich mich mal:

    Es wäre vermutlich besser gewesen, Hertha hätte die Relegation gar nicht erst erreicht. Jetzt sehen wir schon mal, was auf dieses Team in Liga 2 zu kommt. Das wird diesmal ganz anders als beim letzten schnellen Wiederaufstieg. Wie dieses Spiel verloren wurde, und wie unfähig die Mannschaft ist, nach einer grandiosen Einzelleistung eines Gegenspielers und dem daraus resultierenden Ausgleich wieder aufzustehen und einfach nur das fortzuführen, was vorher ganz gut funktioniert hat, illustriert neben fußballerischen Schwächen auch den mentalen Zustand des Teams. Die Jungs auf dem Platz sind jung (im Vergleich zu mir jedenfalls) und brauchen klare und stabile Strukturen im Umfeld, speziell natürlich im Bereich der sportlichen Anleitung. So was konnte oder wollte Hertha nicht bieten; das ist das Ergebnis. Ich stimme zu 100 % der von Ex-Hertha-Coach Babbel bei jeder Gelegenheit vertretenen These zu, dass diese Mannschaft mit ihm nie abgestiegen wäre.

    Gute Nacht!
     
  11. Dann gewinnen wir eben in der Alt-Stadt. Bei unserem Glück 1:0.
     
  12. So müssen wir in Düsseldorf wenigstens das Spiel machen. Es gibt keine Ausreden. 90 Minuten Arschaufreissen...
     
  13. als ob nach dem 1-1 jemand den Stecker gezogen hätte .......
     
  14. Richtig. Da gibt es auch keinen, der dann das Heft in die Hand nimmt, die Kollegen zusammenscheißt und sich zur Not alllein aufbäumt.
    Im Gegenteil: Die Mannschaft verfällt in eine Schock- bzw. eher Duldungsstarre. Raffael versteckt sich ohnehin und ein Ramos schämt sich, will erst gar nicht in Erscheinung treten, um nicht noch einen Fehler zu machen.

    In der 1. HZ wunderte und ärgerte ich mich auch schon, dass das Nervenflattern von Levels nicht konsequenter ausgenutzt wurde.
     
  15. Immer wieder die gleichen Schwächen.
    Es ist nicht zu glauben was diese Mannschaft alles nicht kann. Da holt sich dieser Düsseldorfer Durchschnittshaufen im fast ausverkauften Oly den Sieg gegen einen 1.Ligisten.
    Ich verstehe gar nichts mehr!
     
  16. Wichtige Spiele, insbesondere wenn ganz Fussball Deutschland zuschauen darf, werden vergeigt. Allet wie immer bei der alten Dame. Absteigen, ausmisten, neu beginnen.
     
  17. Mist...

    die Chancen sinken von 50:50 auf 30:70
    die Mission droht zu scheitern... :(
     
  18. Das glaub ich nicht. Klar verstehst Du das. Ich bin ja nun wirklich kein Fußballexperte, aber das Spiel gegen ebenfalls kriselnde Hoffenheimer als Trendwende anzunehmen, konnte selbst mir nicht passieren.

    Unser Team besteht weitgehend aus mentalen Weicheiern, die jede Ausrede nutzen, um nicht gut Fußball zu spielen. Es blitzt ab und zu durch, dass sie es eigentlich besser könnten. Aber nochmals: Wenn es sich nicht um eine echte Spitzenmannschaft handelt, dann brauchen die Jungs klare und verlässliche Strukturen, und die gibt es bei Hertha nicht.

    Zeit für einen Neuanfang. Und es ist tatsächlich fraglich, ob der beim Verbleib in Liga 1 überhaupt vollzogen würde. Ich bin nicht einmal sicher, ob er nach dem Abstieg erfolgt. Die Hertha-Anhänger sind ja (noch) nicht einmal richtig wütend.
     
  19. Das Spiel gegen diese Windeier bis zum Gegentor vollkommen kontrolliert, und dann so etwas!!!

    EIGENTOR........(diesmal Ramos)
    Wie soll's auch anders sein!!!!!!!!!

    Allein wie DD vor dem Spiel mit Traingsanzügen auf den Rasen gekommen sind (nicht beim Warmmachen). Stolierten da lang, als ob mit dem Champagnertitel im Gepäck angereist sind!!


    Da bist du aber ganz schön auf dem Holzweg mein Gutster.

    Wir werden es sehen ("Hertha im Dialog" und "MV") !
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden