1. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

Hertha BSC - FSV Mainz 05 2:1

Dieses Thema im Forum "Spiele: Vorschau und Nachlese Saison 2018 / 2019" wurde erstellt von hbscwilly, 28. Februar 2019.

  1. 24. Spieltag 18/19 Samstag, 02.03.2019, 15.30 Uhr Olympiastadion Berlin
    Schiris: Deniz Aytekin, Christian Dietz, Eduard Beitinger, Stefan Lupp, Benjamin Brand, Dr. Martin Thomsen

     
  2. oooh, was hab ich heute wieder gezittert... Hatte irgendwie ein Bauchgefühl und bin vom "Brot holen" schnell ins Bowling-Center Konferenz gucken... ab mitte der ersten Halbzeit...und dann sekunden nach der Pause, dieses "Tor in Berlin..." leider mit unschönem Ausgang...aber sie haben es ja noch gerichtet...Gott sei Dank!!! Arbeitssieg, mit selbigem wurden wir letzte Woche noch geschlagen...HaHoHe!!!
     
    Christophseit75 und hbscwilly gefällt das.
  3. Jawoll, Gordon, ein Arbeitssieg gegen ziemlich clevere und insgesamt als Mannschaft gute Mainzer. Entscheidend für den Sieg war, dass bei Unseren die besseren Individualisten kickten. So sollte es auch sein, auch demnächst in Freiburg, wenn's mit Europa noch was werden soll.
    Aber: Ein Spiel nach Rückstand gedreht - kommt auch nicht so häufig vor.
    Wie macht das nur Torunarigha? Pendelt zwischen Lazarett und länderspielreif...
    Bei der Gelegenheit: Beim 5:1 der A-Jugend in Hannover verwandelte Jessic Ngankam vier Elfmeter. Er hat nun in 13 Spielen 16 Tore erzielt, und das obwohl er anscheinend häufig defensiv auf der Außenbahn eingesetzt wurde. Den könnte Herr Preetz vielleicht mal mit einem Profi-Vertrag ausstatten.
     
    hbscwilly und gordon23 gefällt das.
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden