1. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

Hertha BSC : FC Bayern München (0:6)

Dieses Thema im Forum "Spiele: Vorschau und Nachlese Saison 2011 / 2012" wurde erstellt von gazza, 14. März 2012.

  1. der denkbar schlechteste Moment um auf die Bayern zu treffen...
    mit allem was dazugehört und dem dazugerechnet was die Hertha nicht besitzt...
    hoffe ich nur das die Bayern uns nach dem 3:0 in Ruhe lassen! :rolleyes:
    Das ist eins der Spiele wo ich total schwarz sehe... und mir nullkommanichts erhoffe :(
     
  2. [​IMG]

    Grüßt Euch Herthaner!

    Wieder einmal ist es soweit. Wie jedes Jahr, organisieren wir auch in dieser Saison die zur guten Tradition gewordene Aktion „Spendet Becher – Rettet Leben“. Wir haben uns in diesem Jahr für das Heimspiel Hertha BSC – FC Bayern München (17. März 2012) entschieden. Der Zuschauerandrang wird wie gewohnt sehr hoch sein und wir hoffen, dass wir dabei eine gute Anzahl Becher zusammenbekommen können und somit eine hilfreiche Spende.

    Bereits im letzten Jahr hatten wir uns entschieden, neben unserem jahrelangen Engagement zur Hilfe Krebskranker Menschen, uns auch für lokale soziale Projekte einzusetzen, die Menschen hier in unserer Umgebung das Leben erleichtern, ermöglichen und somit retten. Im letzten Jahr waren unsere Spenden konkret für die Hospitzarbeit bestimmt.

    In diesem Jahr möchten wir das evangelische Kinderheim „Sonnenhof“ in Berlin-Spandau unterstützen. Genauer gesagt wird das Geld für einen besonders wichtigen Aspekt der Arbeit des Sonnenhofes verwendet. Der Sonnenhof entwickelte seit 2007 großartige Projekte im Bereich der Krankheit FASD. „FASD“ steht für Fetale Alkoholspektrum-Störungen und gemeint sind oftmals schwerwiegende Schädigungen bei Kindern, die durch Alkoholkonsum während der Schwangerschaft entstanden sind. Neben dem Down-Syndrom ist das FASD die häufigste aller angeborenen Behinderungen. Dabei ist Alkoholkonsum in der Schwangerschaft eine der wenigen Ursachen für geistige Behinderung, die völlig vermeidbar ist! Daher ist ein Schwerpunkt der Arbeit des Sonnenhofes die Aufklärungsarbeit, die bislang offensichtlich immer noch nicht ausreicht, um das prozentuale Ansteigen der Betroffenenzahlen zu stoppen.

    Neben dieser wichtigen Informations-, Beratungs- und Fortbildungsarbeit betreibt der Sonnenhof eine fest installierte Wohngruppe für junge Erwachsene mit FASD. Mit diesem Projekt sollen zukunftsbezogene Lebensperspektiven aufgezeigt und erarbeitet werden. Das oberste Ziel ist dabei immer, die Betroffenen nach ihrem 18. Lebensjahr in ein eigenständiges und selbstbestimmendes Leben zu entlassen, sprich sich eine eigene Wohnung finanzieren und pflegen zu können und unabhängig von anderen Personen zu sein. Leider sind nur 12% der Betroffenen nach ihrem 18. Lebensjahr dazu alleine fähig. Die anderen 88% der FASD-Betroffenen benötigen dauerhafte Betreuung und Hilfe.

    Wenn Ihr diese wichtige Arbeit mit unterstützen wollt, dann spendet doch einfach Eure Getränkebecher zu diesem Zweck und verzichtet auf ein paar Euro, die Euch der Pfand wiederbringen würde. Es werden wieder zahlreiche Helfer mit Tonnen unterwegs sein, in die Ihr die Becher einfach schmeißen könnt. Auch im Gästebereich ist die Becherspende wieder möglich. Dabei wird unsere Aktion von der Schickeria München dort aktiv mit unterstützt, wofür wir uns jetzt schon ganz herzlich bedanken wollen!

    Also Herthaner und Bayernfans, fasst Euch ein Herz und spendet Eure Becher für die Arbeit des Sonnenhofs!

    Harlekins Berlin `98 im März 2012

    Quelle
     
  3. Korrekt, nur glaube ich nicht, dass sie uns nach dem 3:0 In Ruhe lassen, waren gegen Basel leider auch weiter in Spiellaune! Ich erwarte von unseren, dass sie sich mit allen Mitteln gegen die erste zweistellige Buli-Klatsche der Geschichte stemmen, für Überraschungen, oder gar Sensationen, ist da leider gar kein Platz, schlecht nur, dass bei FCA (gegen Mainz) und SCF (in HH) leider punkte zu erwarten sind. Es sieht immer düsterer aus:(
     
  4. Das Bayernspiel wäre normalerweise ein Bonusspiel gewesen, na gut, ist es jetzt ja auch, denn niemand geht wohl ernsthaft von einem Punktgewinn für Hertha aus. Ich übrigens auch nicht, aber 7 Dinger werden es wohl nicht.
     
  5. Doch - ich! Sogar von einem Dreifachen! :D

    Ich finde, die Ausgangslage könnte besser kaum sein. Da schießt sich der Branchenprimus in einen Rausch, schießt in 180 Minuten 14 Tore und darf nun auch noch zum komatösen Abstiegskandidaten, der zuletzt absolut nichts auf die Reihe bekam.

    Psycholgisch betrachtet sind wir doch im Vorteil. So irre es klingt, aber sebst bei einem 0:4 o.ä. stehen wir noch verhältnismäßig gut da. Führen die Bayern aber nicht schon zur Halbzeit klar, dann kommt bei denen die Verunsicherung schneller zurück, als sie glauben. Stabil war diese Truppe zuletzt nämlich absolut nicht - die beiden Kantersiege vertuschen das allzu sehr. Vor allem auswärts haben die Bayern nämlich absolut wenig gerissen - im Gegenteil: Von den letzten neun Auswärtspartien haben sie gerade mal zwei gewonnen. Schwach, könnte ja fast unsere eigene Statistik sein ;)

    Sport wird letztlich doch fast immer im Kopf entschieden. Und ich weiß nicht, was in Ribery, in Gomez und Co. vor sich geht, wenn sie hier unerwartet plötzlich Schwierigkeiten bekommen. Die Punkte haben die doch schon fest eingeplant und niemand kann mir erzählen, dass nach der Basel-Kiste da nicht auch ein bisschen der Druck raus ist und vor allem: Dass die uns nicht auch irgendwie ein bisschen unterschätzen! Das lässt sich doch gar nicht verhindern, wenn du gerade 14 Stück gegen vermeintlich stärkere Truppen gemacht hast. Da kann Heynckes tausend Mal vor uns warnen - richtig ernst nehmen wird uns bei denen derzeit niemand. Warum auch?

    Natürlich brauchen wir elf Helden auf dem Platz, Hilfe vom Fußballgott und endlich den Kampfgeist, mit dem man das Spiel lange offen halten kann. Da muss schon sehr viel Gutes zusammenkommen. Aber warum nicht ausgerechnet jetzt? Vielleicht gerade jetzt.

    Bin sicher wirklich nicht mehr zu retten, aber ich glaube an einen Sieg, setze darauf Geld (82 für 10 bei bwin!) und glaube einfach an die alte Dame!

    Oder warum sitzt ihr da alle am Samstag abend in unserer vollen Kathedrale? Um euch 7 Bayern-Tore anzusehen? Nee, sicher nicht. Wir hoffen doch alle auf ein Wunder...oder etwa nicht? Sonst könnten wir das Spiel ja gleich ausfallen lassen und die Punkte am grünen Tisch verschenken. Glaube kann Berge versetzen und wir Fans sollten - auch wenns in diesen Tagen sehr schwer fällt - beim Versetzen helfen...

    Also: Auf gehts Hertha kämpfen und SIEGEN!
     
    ede gefällt das.
  6. Für die Bayern gehts noch um die Meisterschaft, die haben 5 Punkte Rückstand auf den BVB, werden daher bestimmt nicht überheblich sondern eher voll konzentriert spielen. Haben sich gegen Basel auch nicht verausgabt. Klingt so als wenn Otto eine Defensivtaktik für dieses Spiel plant - damit werden wir nicht punkten aber zumindestens die Höhe der Niederlage eindämmen können.

    Um den Abstieg zu vermeiden, müssen wir auf jedenfall beide Heimspiele gegen Lautern und Freiburg gewinnen, und dazu noch irgendwo 3 Punkte holen, z.B. in Mainz oder gegen Wolfsburg. Es wird verdammt schwer und knapp, evtl. noch mit Relegation, wo wir dann auch noch scheitern könnten. Schon 2 Matchbälle verschenkt in Augsburg und Köln, das tut richtig weh.
     
  7. Wir haben uns gegen den BVB ordentlich aus der Affäre gezogen, warum nicht auch gegen den FCB. Außerdem glaube ich, wenn Otto gegen irgendwen eine überraschende Taktik austüfteln kann, dann gegen die Bayern.
     
  8. Bei der augenblicklich überragenden Form, stimmt, 0:11:D
    Im Ernst, auch nur ein Punkt ist absolut unmöglich, hoffe, sie lassen sich nicht all zu sehr abschlachten, obwohl die Talfahrt unaufhaltsam weiter geht!
     
  9. Der Schiri heißt Tobias Welz. Er pfiff das Hinspiel-7:0 der Bayern gegen Freiburg und unser 1:2 gegen BMG.

    Das Kindergarten-Gejammere hier geht mir gewaltig auf die Nerven: Kniend vor den Bayern um Gnade zu winseln ist genau so beschämend wie sich in der Höhe der Niederlage zu überbieten.

    Vielleicht gewinnt Bayern - ja, vielleicht. Es ist aber keine vorhersehbare Gesetzmäßigkeit. Wer das Spiel gegen Basel auch zwischen der 10. und 40. Minute gesehen hat und nicht da schon besoffen-seelig in seine Bavern-Bettwäsche kotzte, der wird vielleicht auch mitbekommen haben, daß es in diesen 30 Minuten auch gut und gerne 1:2 hätte stehen können. Und dann hätte mich das Endergebnis aber so was von interessiert.

    Daß Bayern fern ihrer Schickeria nicht unschlagbar oder doch zumindest verunsicherbar ist, haben ja nun einige Mannschaften bewiesen, die im Normalfall nicht besser aufgestellt sind als Hertha. Bayern hat das Gegenteil bisher in der Rückrunde noch nicht bewiesen.

    Natürlich hilft es uns nicht gerade, daß Kobi gesperrt und Ramos verunsichert ist, Hubnik Harakiri spielt und Lell ohne Ebert keinen Fuß vor den anderen setzen kann. Und doch denke ich, daß wir noch genügend andere Spieler haben oder Spieler auf andere Positionen setzen können, die den Bayern das Leben schwer machen. Ich warte jedenfalls erstmal ab, was sich die Trainer einfallen lassen, bevor ich den Bayern das Bärenfell als roten Teppich ausrolle.
    @dubi es ist aber möglich, daß du dich irrst.
     
  10. Genauso ist das!
     
  11. 1. Ich bin national kein großer Fan der Bayern, aber was sie die letzten 2 Spiele ablieferten, war ganz großes Kino und ab dem 1:0 hatten die Bazis noch ca 4-5 weitere Großchancen, pari war höchstens bis zum 1:0;)!
    2. Du liebst zu scherzen:D, Ebert ist durch seine fehlende Spielintelligenz (ich versuche immer wieder die gleichen Sachen:-(() meist der Garant für Ballverluste und bringt seine eigene Defensive (nicht nur den umstrittenen Lell!) ein ums andere Mal in Bedrängnis.
    3. Die Bazis schwanken diese Saison sicher in ihrer Form, im Augenblick sind sie nicht weniger, als überragend, deshalb bin ich mir (trotz ziemlich sicherer Unterschätzung ihrerseits!) sicher, dass es richtig auf`n Sack gibt, solltest Du , wider Erwarten, Recht behalten, krieche ich für dieses Spiel zu Kreuze und das würde ich dann sehr gerne tun;)
     
  12. ich bewundere ja immer alle Optimisten... aber ich habe viel von dieser großzügigen Hoffnung auf Wunder verloren und sehe das eher rational bezogen auf die realen Leistungen und da kann ich mir momentan nichts anderes vorstellen als mit -3 oder mehr Toren das Spiel zu verlieren... alles andere wäre traumhaft aber ich glaube einfach nicht an diese Mannschaft und was Otto für dieses Spiel plant steht in den Sternen. Man soll die Hoffnung nie aufgeben und jeder hat im Leben eine Chance... und jeder kann mal irgendwann jeden schlagen... ob das am Samstag auch so ist?
    Ich denke nicht...
     
  13. "absolut unmöglich" wie @dubi würde ich einen Punktgewinn von Hertha nun auch nicht sehen, es geht schließlich um Sport und nicht um Politik. Leider aber haben die Bayern sich offensichtlich seit dem Hoffenheimspiel wieder gefangen und was Selbstvertrauen ausmacht sehen wir gerade Woche für Woche bei unserer Mannschaft, leider in die andere Richtung. Ich rechne bei vollem Haus mit einer hingebungsvoll kämpfenden Mannschaft, die mit etwas Glück lange Zeit das Tor rein halten kann. Dass das bis zur 90. Minute so geht, ist zu hoffen, erscheint mir aber wenig realistisch.
     
  14. So geht es mir auch und fast noch schlimmer ist die Hoffnungslosigkeit:(. Sollte der Klassenerhalt wider Erwarten gelingen, bleiben die verantwortlichen Köpfe MP-WG und vor allem die falschen Strukturen, sowie die zahlreichen in den letzten 3 Jahren verpflichteten Buli untauglichen Spieler, da kein Geld da ist, sie aus zu tauschen:(! Das Gewürge würde nächste Saison nahtlos weiter gehen.
     
  15. Spendet Becher - Rettet Leben

    [video=youtube;li70s9Wb66I]http://www.youtube.com/watch?v=li70s9Wb66I[/video]
     
  16. Jungs, mit Euch ist echt kein Krieg zu gewinnen...:(

    Gebe DaMaM vollkommen recht...ihr jammert eindeutig zu viel schon VORM Spiel. Wartet doch erstmal ab. Auch wenns Phrasenschwein-Sprüche sind, aber jedes Spiel geht nun mal bei 0:0 los. Und als Herthaner kann man doch NUR Optimist sein - was bleibt denn sonst????

    Tippe, dank meines unerschütterbaren Glaubens an Wunder, auf ein klares 3:0 für uns :D Für 10 Euro Einsatz zahlt bwin 2510 Euro aus. Wenns so kommt, lade ich Euch alle auf ein Bier ein. Zumindest, wenn ihr alle die Becher spendet. @magix: Absolut tolle Aktion von den HBs wiedereinmal. Das verdient allerhöchsten Respekt - ich hoffe, dass viele, viele Becher zusammenkommen! Trink ja sonst eher draußen Bier, Samstag order ich aber mit den Kumpels die Mollen drinnen - der Becher wegen.
     
  17. wir haben Gewehre aber keine Munition... so können wir keinen Krieg gewinnen!
     
  18. Selbst wenn wir Munition hätten...

    Unsere Jungs wüßten doch nicht wie man ein Gewehr bedient ohne sich selber zu verletzen.

    Scherz beiseite. Natürlich sind wir nicht chancenlos - auch gegen die Bayern nicht.
    Aber, wir haben in der RR in keinem Spiel auch nur für 5 Min. ein Spiel beherrscht und insgesamt gefühlte 3 Torchancen herausgespielt. Einzelne Spieler sind einfach überfordert mit dem Geschäft Bundesliga und dazu ist der Abstiegskampf, in dem wir uns seit langem befinden auch noch bremsend.
    Insbesondere unsere hochbezahlten Spieler versagen Woche für Woche in ihrer Aufgabe und haben uns letztendlich in dieses nun fast schon bodenlose Fass gespielt.

    Ich erwarte von diesen (auch von der Körpersprache her eindeutig erkennbaren) "Jammerlappen"
    endlich die Art Arbeit für die sie hier ihr Geld bekommen.

    Sollte das am Samstag zum 1.mal in dieser Saison der Fall sein - dann haben wir auch eine Chance auf einen Punktgewinn.

    Alles was wir dafür tun können ist ein knackevolles Stadion und das haben wir!
     
  19. Sicher das Stadion ist voll, nur leider werden ca 50% für die Gastmannschaft sein.
     
  20. ede

    ede

    Ein - vor allem auch in Hinblick auf das Torverhältnis wichtiger- Niederlagensieg für die Moral.
    Obwohl die Bayern 90min. anrannten, gelang es, das scheinbar obligatorische siebente Tor zu verhindern!
    Ribery und Robben ließen sich dabei sogar frühzeitig völlig gefrustet/entnervt und ausgepumpt auswechseln..und es bedurfte gar dreier Elfmeter, um überhaupt wenigstens 6 Tore zu markieren.

    Ich gebe @daMaM recht; hätte der Schieri anfangs den glasklaren Elfmeter für Hertha gegeben, der so absolut klar war wie Reus ein unterdurchschnittlicher Bundesligaspieler ist, hätten wir das Spiel sehr wahrscheinlich gewonnen...(mit Babbel natürlich erst recht ;)) .

    @Brechersyndikat sollte m.E. mal ernsthaft erwägen, eine Schadensersatzklage zu erheben !

    Wichtig heute:

    Otto konnte das Spiel wenigstens zum experimentieren nutzen und dürfte die Mannschaft nun langsam gefunden haben, die sich ab sofort die nötigen Punkte für den Klassenerhalt, an den ich noch immer fest glaube, erkämpft.

    Bin mir dabei nur nicht sicher, ob Ottl unbedingt dazu zählen sollte und ob Ramos auf "links" so perfekt eingesetzt ist !?

    Unser erfolgreichster Spieler war heute aber einmal mehr Käpt´n Raffy, der es geschafft haben dürfte, erneut preiswerter für die Gladbacher und deren Reus-Millionen zu werden.

    Alles bleibt möglich, aber der heutige Spieltag hat jedenfalls nicht unbedingt einfacher gemacht... und von nüscht kommt auch nüscht !

    Für immer blau-weiß..

    Ha Ho He !!! ede


    @1892dubi: hör bitte auf hier dauernd zu nörgeln/ jammern; das will hier glaube ich NIEMAND hören !
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden