1. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

H Hertha BSC - BVB 09 (0:0)

Dieses Thema im Forum "Spiele: Vorschau und Nachlese Saison 2015 / 2016" wurde erstellt von Der alte Mann am Meer, 4. Februar 2016.

  1. Sa. 06.02.2016 15:30, 20. Spieltag - 1. Bundesliga
    stadion.png Olympiastadion, Berlin


    schiedsrichter.png Marco Fritz

    assistent.png Dominik Schaal
    assistent.png Marcel Pelgrim
    _F1574_00_w-1.jpg Benjamin Brand



    [​IMG]Beide Mannschaften treffen in der Bundesliga zum 58. Mal aufeinander.
    Hertha siegte 17 Mal und spielte 14 Mal unentschieden. Der BVB gewann 26 Mal.
    Pal Dardai ist für Hertha Rekordspieler mit Spielen, so wie Dede und Kehl auf der BVB-Seite.

    Hertha gewann das letzte Heimspiel gegen den BVB am 13.12.2014 mit 1:0


    Hertha BSC kann in der Partie am Samstag gegen den BVB auf John Anthony Brooks setzen. Der Innenverteidiger trainierte am Mittwoch wieder mit der Mannschaft, die Probleme mit der Hüfte sind nahezu ausgestanden. Auch Tolga Cigerci überstand die Einheiten gut, während Vedad Ibisevic bei der Nachmittagseinheit ebenso wie der gesperrte Per Skjelbred und Ronny pausierten.

    [​IMG]
    Einsatz gegen Dortmund nicht in Gefahr: John Anthony Brooks.
    © Getty Images

    Die Pause für Vedad, der am Vormittag bei den intensiven Kleinfeld-Spielformen noch dabei war, ist indes nur eine Vorsichtsmaßnahme. Der Oberschenkel habe ein wenig zu gemacht, Ibisevic soll am Donnerstag wieder ganz normal mit dem Team trainieren. Brooks absolvierte dagegen beide Einheiten, im Hinblick auf ein Mitwirken gegen den BVB bestehe "keine Gefahr", so der 23-Jährige.

    Auch Pal Dardai ist sehr zuversichtlich: "Es sieht positiv aus", sagt der Hertha-Coach. Tolga Cigerci konnte den guten Eindruck des Dienstagstrainings auch am Mittwoch bestätigen. Der Mittelfeldakteur, der nach einem Muskelfaserriss in der Wade in dieser Woche ins Training zurückgekehrt ist, sagt selbst: "Ich bin fit und bereit."

    Dardai will indes mit einem Einsatz des spielstarken Deutsch-Türken nichts überstürzen. Bei der ersten Einheit des Tages, als Zweikämpfe gefordert waren, habe der 23-Jährige "sehr ordentlich" ausgesehen, so der Coach. "Aber nach Muskelverletzungen muss man vorsichtig sein." Auch Thomas Kraft mischt nach seiner hartnäckigen Kapselverletzung in der Schulter wieder munter mit. Ob er gegen Dortmund in den Kader zurückkehrt? "Schaun wir mal", sagt Dardai.





    [​IMG]kicker- Aufstellung:

    Bürki - Piszczek, Sokratis, Hummels, Schmelzer - Gündogan, Weigl, Kagawa - H. Mkhitaryan, Aubameyang, Reus
    Trainer: Tuchel


    Tuchel hat sein ganzes Star-Orchester wieder vor dem Taktstock. Reus und Gündogan sind ihre Infektionen losgeworden. Vielleicht fehlt ihnen die Ausdauer,aber darauf kann man nur hoffen. In der Abwehr ist auch wieder alles im Boot. Aubameyang ist seit einigen Wochen Auswärts ohne Tor. Das hindert ihn aber nicht, Tore vorzubereiten. Leute, es wird schwer, - aber nicht unmöglich!
     
  2. ede

    ede

    Unbesiegbar !
     
  3. Klasse Spiel, die Dortmunder "Stars" bekamen kaum einen Stich, ein Bruchteil der starken Defensive beim letzten Spiel und wir hätten die 3 Punkte aus Bremen mitgebracht.
     
  4. "Das soll keine Ausrede sein, aber der Platz war in einem schlechten Zustand" Mit das soll keine Ausrede sein, beginnen immer Ausreden. Dieser Tuchel ist heute in meinem Ansehen kilometertief gefallen! Hertha ist bestimmt auf dem "Schenke" angetreten und hat Doofmund den Platz im "Oly" allein überlassen. Jeder ist für die Lächlichkeit in der er steht selbst verantwortlich.
    Die Hertha hat dem 52 - Tore - Team getrotzt und hatte sogar die Chance selbst das Spiel zu gewinnen. Am Ende steht ein Punkt gegen einen Gegner dem unsere Hertha heute nachmittag in Augenhöhe begegnet ist. Das festzustellen ist es also, was Tuchel so schwer fällt.
    Mir ist das egal. Mich freut besonders die Wirkung auf das Team. Und natürlich mich als Fan.
     
    Herthamos, Atze, Kontos und 3 anderen gefällt das.
  5. Eines der schönsten und spannendsten Remise die ich sah. Wenn man in die Statistik sich anschaut war das Spiel schon sehr ausgeglichen. Sagen wir mal so, wenn wir den BVB nochmal im Pokal sehen siegen wir mit so einer Leistung. Aber dafür erstmal in Heidenheim nicht stolpern. :)
     
  6. Tolles Spiel gegen das Star Sammelsurium von Herrn Tuchel ich wünsche Ihm ein paar Spiele auf wirklich schlechtem Rasen (er muss noch nach Darmstadt :D ) damit er mal weiß was das ist.
    Ibisevic hat gefühlt fast jede Aktion vom gelben Männchen abgepfiffen bekommen den hätte ich eher vom Platz genommen.
    Freuen wir uns auf Mittwoch und hoffen das die Mannschaft mit dem selben Ehrgeiz an die vermeintlich einfache Aufgabe geht.
    Endlich mal ein Stadion was ich noch nicht kenne :D
     
  7. Ja, nach einer gut geschlafenen Nacht...
    Das war schon doch ein Bigpoint. Vergessen wir nicht mit welchem Millionenkader die Schwarzgelben hier angetreten sind!
    Eine 1.Halbzeit in der das MF und der "Sturm" des BVB völlig entzaubert wurden. In der 2.Halbzeit, evtl. kräftemäßig ( vielleicht auch Dardaitaktik?) ein kompletter Gang zurück geschaltet und mit ausgezeichnetem
    Mannschaftsgeist das Tor verrammelt. "Robin und Batman" völlig fluguntauglich evtl. ja auch tageslichtblind - kein Tag für KIKA- Aktionen!
    Schiri Fritz wollte so gern den "punktestärksten Ligazweiten der Buligeschichte" noch etwas näher an den FCB bringen... hat auch nicht geklappt.
    Absoluter Gewinner der diesjährigen Saison, außer Pal, ist für mich Kalou (!), was der momentan für Lust am Fußball hat und uns immer öfter zeigt ist einfach beeindruckend.
    Es gab ja immer auch mal einen Spieler bei Hertha den ich nicht so recht mochte, momentan bin ich mächtig stolz auf alle.
     
  8. Richtig Atze! Das gelbe Männchen hätte ich auch eher vom Platz genommen. :D

    Und den Elfmeter hätte ich auch gegeben, weil er Regelkonform war. Leider war es das gelbe Männchen nicht.

    Ich hatte aber auch nicht eine Sekunde das Gefühl, daß Hertha hätte verlieren können.
    Eigentlich kann man keinen aus der Lobeshymne herausnehmen, nicht mal Hegeler oder VdB.
    Aber welche Ruhe Jarstein ausstrahlte, das ist schon sensationell. Wenn der mal mit der Karriere Schluß macht, sollten die Kreißsäle dieser Welt ihn auf Händen zu den Gebärenden tragen.:rolleyes:
     
    Herthamos, ultrahertha99, ede und 2 anderen gefällt das.
  9. PK nach dem Spiel mit einem jammernden Herrn Tuchel:

     
  10. Das Spiel macht Mut und gibt Hoffnung auf eine erfolgreiche Rückrunde. Zwar haben wir nicht gewonnen, ebenbürtig hat sich unser Hertha aber schon präsentiert! Es war schön ein Ausverkauftes Oly zu sehen und das gibt, genau so wie das Spiel selbst, Appetit auf mehr. Wir haben schon zum zweiten Mal hintereinander gegen eine Topmannschaft gepunktet und mit Wolfsburg kommt bald die nächste dazu.:)

    Das wichtigste ist jetzt natürlich ins Halbfinale zu kommen und alles darauf zu setzen. Danach sind wir befreit und können voll auf die Operation "Platz drei verteidigen" konzentrieren.
    Ha Ho He!
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden