1. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

Hertha BSC - Bor. Mönchengladbach (2:4)

Dieses Thema im Forum "Spiele: Vorschau und Nachlese Saison 2017 / 2018" wurde erstellt von Der alte Mann am Meer, 17. November 2017.

  1. Sa. 18.11.2017 18:30, 12. Spieltag - 1. Bundesliga
    stadion.png Olympiastadion,Berlin



    schiedsrichter.png Bastian Dankert (Rostock)

    Schiedsrichterdaten

    Geboren am: 09.06.1980

    Herkunft: Rostock
    Nation:
    [​IMG]
    Deutschland
    Verein:
    Verband: Mecklenburg-Vorpommern
    BL-Premiere:?

    Assistenten: Rohde (Rostock), Häcker (Pentz)
    Vierter Schiedsrichter: Gorniak (Bremen)


    Vorschau

    Aufstellung
    [​IMG]
    Jarstein - Pekarik, S. Langkamp, Rekik, Plattenhardt - Maier, Skjelbred - Weiser, Lazaro, Kalou - Ibisevic
    Trainer: Dardai

    [​IMG]
    Sommer - Elvedi, Ginter, Vestergaard, Wendt - Kramer, Zakaria - Hazard, Grifo - Stindl, Raffael
    Trainer: Hecking

    Reservebank
    Hertha BSC:

    Klinsmann (Tor), Kraft (Tor), Baak, Mittelstädt, Torunarigha, Dardai, Duda, Esswein, Haraguchi, Kade, Leckie, Lustenberger, Kurt, Selke

    Bor. Mönchengladbach:
    Sippel (Tor), Jantschke, Oxford, Cuisance, Herrmann, F. Johnson, Simakala, Villalba

    Es fehlen
    Hertha BSC:

    Stark (Wadenverletzung), Darida (Außenbandverletzung im Knie), Stocker (Meniskus-OP), Schieber (Aufbautraining)

    Bor. Mönchengladbach:
    Heimeroth (nicht berücksichtigt), Nicolas (nicht berücksichtigt), Doucouré (Trainingsrückstand), Benes (Mittelfußbruch), Hofmann (Innenbandteilriss im Knie), Strobl (Kreuzbandriss), Traoré (Muskelverletzung), Bobadilla (Schambeinreizung), Drmic (Aufbautraining nach Knieverletzung)


    Zum Spiel
    [​IMG]
    Hertha BSC: Falls Innenverteidiger Rekik (Erkältung) ausfällt, steht Torunarigha bereit. Um den Platz auf der Doppelsechs neben dem gesetzten Skjelbred kämpfen Maier und Lustenberger. Selke, Leckie, Esswein und Haraguchi sind Optionen für die Offensive.

    [​IMG]
    Bor. Mönchengladbach: Kramer rückt wohl wieder ins Mittelfeld, auf den Flügeln dürften Hazard und Grifo erste Wahl sein. Johnson und Herrmann bieten sich als Alternativen an.
     
  2. phu, denke das wird ein ganz schwieriges Spiel gegen Gladbach
     
  3. Schade, aber es gibt ja noch ein Rückspiel. Und komisch, daß andere Mannschaften, ihre kaputten Spieler immer gesund kriegen, wenn es gegen Hertha geht.
    Ein verrücktes Spiel und wieder der Rostocker, wirklich schade.
     
  4. Dieter hat es kurz und bündig richtig beschrieben, alles weitere müssen wir wohl nüchtern betrachten und eben nach dem Motto "Weiter geht`s, auf geht`s" abschließen.

    Wir müssen wachsam sein...HaHoHe
     
    Herthamos, Christophseit75 und ede gefällt das.
  5. Eine nahezu begeisternde Niederlage, bei der man Hertha gar nichts übel nehmen kann. Es wäre beinahe gelungen, einen 0:3-Rückstand aufzuholen, die Moral allein war phantastisch. Es gab Chancen in Hülle und Fülle, teils per Brechstange, teils dank gelungener Kombinationen; dummerweise war bei Gladbach jeder Schuss ein Treffer, darunter leider auch künstlerisch wertvolle.
    Als ich die Mannschaftsaufstellung las, wurde mir gleich mulmig, weil alle, die flanken können, Außenverteidiger spielen mussten. Tatsache war: Offensiv ging dieses Konzept auf, Selke und Ibisevic hatten ihre Szenen. Im Grunde war das nach dem 0:3 so ziemlich die beste Saisonleistung.
    Noch vor ein paar Wochen waren die Spiele mit dem ersten Gegentreffer oft sogleich verloren und Hertha zur Aufholjagd unfähig, geschweige denn überhaupt in der Lage, zu dominieren und zu drücken. Da hat sich etwas gewandelt und ich bin sicher, dass Hertha nun auch in BL UND EL eine Aufholjagd starten kann, starten wird, uns begeistert.

    Ach ja: Raffael hätte vielleicht etwas weniger schadenfroh jubeln können. Aber das hatten wir, glaube ich, schon.
     
  6. Ich bin überrascht von den positiven Postings und von der der Tatsache wie diese Leistung bewertet wird, ich habe ehrlich gesagt massive Bauchschmerzen. Der offensichtlich übliche Masterplan einfach mehr Tore zu schießen als man bekommt ist diesmal gründlich in die Hose gegangen und es werden noch Gegner kommen die uns fünf und mehr einschenken. Unsere Defensive agiert teilweise derart blauäugig bis dilettantisch das es einem die Sprache verschlägt , sicherlich stimmen Moral und Kampfgeist, die Offensive spielt mitunter genial aber es ist Platz 14 und es sind sechs Punkte auf den Relegationsplatz, ich hoffe das uns dieser Hurrafußball nicht den Kopf kostet, für mich ist oberstes Ziel die Stabilisierung der Abwehr, 19 Gegentore allein in der Liga sind einfach zuviel.

    HaHoHe
     
    Herthamos und NoBlackHat gefällt das.
  7. Ich wäre für eine Kombination aus weiter Hurra Fußball Spielen und gleichzeitig die Defensive wieder Bundesliga tauglich zu machen.
     
    Herthamos gefällt das.
  8. Dardai hat jetzt dem Drängen (von wem auch immer) nachgegeben und voll auf Offensive gesetzt. Das war aber des Guten zuviel, unabhängig vom Ergebnis mit diesen 3 Slapstick-Toren. Die Defensive macht in der Tat Kopfschmerzen, wenn man sich die letzten Spiel anschaut. Defensive wieder stärken (Mittelfeld!) und etwas mehr in der Offensive (höher stehen!) machen, das sollte es sein.
     
    Herthamos und Christophseit75 gefällt das.
  9. Zum Glück ist die Konkurrenz im Abstiegskampf so schwach, ansonsten wäre Hertha in der aktuellen Form auch schon langsam dabei
     
  10. @Andre BSC :
    Sicher, es ist aktuell Platz 14 und es sind nur 6 Punkte auf einen Relegationsplatz. das ist die eher negative Ansicht. Die positive ist, dass es auch nur 6 Punkte zu den internationalen Plätzen sind.
    Ich gebe dir recht, dass die abwehr beim ersten tor scheiße aussah. aber bitte, das zweite tor (elfmeter wegen "handspiel")?? wie bescheuert muss man als schiri seine, einem spieler ein handspiel anzukreiden, der sich wegdreht!!! DFB Willkür??? Keine Bayerntrikots an??Gladbachfreund???
    Das dritte tor war ein sonntagsschuß und unhaltbar und mit verlaub, was soll die abwehr da machen.
    mit 3 toren gegen sich, sich so aufzubäumen, ist nach meiner meinung klasse. und noch auf 2:3 ranzukommen ebenso. dass man in dieser Phase sich das 4 tor einfängt ist leider normal, wenn man alles auf eine karte setzt.
    scheiße mit der niederlage, ok.
    aber wir haben klasse gekämpft und den gladbachern, die aktuell kein fallobst sind, gut parolie geboten.
    HaHoHe
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden