1. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

Hertha BSC -Arminia Bielefeld (1:0)

Dieses Thema im Forum "Spiele: Vorschau und Nachlese Saison 2007 / 2008" wurde erstellt von Timmey, 10. Februar 2008.

  1. So, am Samstag steht das Spiel gegen Bielefeld an, eigentlich ein Spiel, dass man gewinnen muss um, wie der Kurier formulierte, dem Abstiegsgespenst in den Hintern zu treten ;)

    Bielefeld hat bisher zwei Niederlagen kassiert (0:1 zu Hause gegen Wolfsburg und 1:2 in Frankfurt) und zudem fallen mit Kauf und Böhme (beide 5. Gelbe) zwei ganz wichtige Leute aus.
    Sollte Hertha so spielen, wie in Stuttgart wäre das ganz wohl kein problem, aber wir kennen ja unsere alte Dame :rolleyes:


    Würde eigentlich so ähnlich spielen wie gegen Stuttgart:

    -----------------Drobny---------------
    Friedrich--von Bergen---Simunic---Fathi
    ------------Mineiro---Kacar-----------
    Ebert???------------------------Skacel
    ------------------------Raffael-------
    -------------Pantelic-----------------

    Alternativ, könnte man Fathi rausnehmen und dafür einen zweiten Stürmer reinnehmen, nen wirklichen Spielmacher haben wir ja leider nicht...
     
  2. Never change a winning Team
    okay, ich würde es durchaus mal versuchen...
    was ich gegen Stuttgart gesehen habe hat mir gefallen und das war echter Teamgeist...
    den sollte man erhalten, am besten einzementieren!
    Na gut, auf einigen Positionen gibts Alternativen und wenn vonBergen wieder fit ist, gehört der Junge natürlich als IV in die Stammelf.
    Ich hatte fast schon nicht mehr geglaubt das man optimistisch sein kann...
    aber ich hab mal die Dose aufgemacht. ;)

    2:0 für Hertha!
     
  3. Diesem Team und dem Trainer mit seiner überraschenden taktischen Finte gegen den Meister gehört Kredit. Überrascht hat mich u.a. auch Mineiro mit seinen klugen Pässen in die Tiefe; er gehört für mich in die Startelf.

    Ebert geniesst wohl in Berlin den Bonus der Jugendlichkeit, agiert überaus kampfstark, aber spieltechnisch ist er unterdurchschnittlich und verliert dadurch auch oft die Übersicht, wenn das Spiel eng gemacht wird. Das Ergebnis sind Fehlpässe en masse und egoistische Abschlüsse, während andere besser zum Tor stehen. Ihm würde ich eine Pause gönnen.
     
  4. Ich denke, dass einige hier im Forum Ebert mal ne Pause gönnen würden, aber LF scheint ihn so schlecht nicht zu sehen, und wenn Ebert nicht spielt würde wohl Pisczek spielen, ob das nun unbedingt eine Verbesserung ist, wage ich zu bezweifeln :rolleyes:

    Denke die Armina wird hinten drin stehen und auf Konter warten, und das liegt unserer Mannschaft nun mal überhaupt nicht, dazu wird Artur hochmotiviert sein, hier einen Treffer zu erzielen.
    Allerdings mit dem Kampfgeist aus dem letzten Spiel sollte ein Sieg möglich sein, bitte nur nicht so ein Grottenkick wie beim letzten Heimspiel
     
  5. Ich lasse mich von der Stuttgartspielbegeisterung weiter tragen. Nach diesem Sieg werden wir Bielefeld schlicht und einfach weghauen. Die sind sowieso die momentan schlechteste Mannschaft der Liga, meiner Meinung nach. Dazu das Fehlen von Böhme und Kauf, und von Wischniarek habe ich ganz sicher keine Angst. ;)

    Aber nicht nur weil es Bielefeld ist. Wie gesagt, nach der Leistung von dem Stuttgartspiel, traue ich der Mannschaft (und Trainer) ziemlich viel zu. Nicht dass die Probleme und Baustellen (Beispiel Ebert) auf einmal weg sind und nicht dass wir von irgendwelchen anderen Saisonzielen reden dürfen, als um einen einstelligen Tabellenplatz. Aber dieses Ziel ist erreichbar und sollten wir gegen Bielefeld gewinnen (und gut spielen), dann kann man das Thema Abstiegsgefahr schon abhaken und ganz ruhig die Weiterentwicklung dieser Mannschaft beobachten. Es wird bestimmt Rückschläge geben, aber so lange wir nicht gegen den Abstieg spielen ist alles gut. Also, ich tippe auf 3:0 Sieg. =)
     
  6. nicht die Pause ist das entscheidende, sondern das was der Trainer aus Ebert macht... und da wissen wir nicht genau mit welchen Worten dieser von Lucien Favre auf den Rasen beordert wird.
    Die Unzulänglichkeiten in Eberts Spiel muss LF einfach erkennen und da hilft es nicht ihn einfach auf die Bank zu setzen, sondern man muß das abstellen und ich weiß nicht, inwiefern da Favre schon Einfluß genommen hat?

    och nö @Cinnamon, das glaube ich nicht...
    mittlerweile ist ja schon Gras über die ganze Sache gewachsen und Wichniarek hat ja seit seinem Wechsel bereits schon einige Male wieder gegen Hertha gespielt.
    Die haben ganz andere Sorgen in Ostwestfalen und die werden hoffentlich nach dem Wochenende noch grösser! ;)
     
  7. Na, gazza, dann denk mal an das Hinspiel, als Wischnarski noch unbedingt dem Selbsttor hinter her rennen mußte, um seinen Kopf noch vor der Linie an den Ball zu bringen. DER will garantiert wieder!
     
  8. Also in den letzten Monaten habe ich keinerlei positive Einflußnahme erkennen können, ich weiß auch nicht warum in 99% aller Fälle Ebert die Freistöße verballern muß, kann das wirklich keiner im Team besser?

    Und zu Arthur: die Szene die damam beschreibt ist genau das was ich vor Augen hatte als ich das obige schrieb
     
  9. Hmm... konnte mich gar nicht mehr so an das Hinspiel erinnern aber jetzt dämmerts wieder :rolleyes:

    Ich denke aber auch das Bielefeld momentan arg verunsichert ist und den Aufbaugegner für diverse Krisenvereine haben wir ja in der Vergangenheit schon zu oft gespielt.
    Wenn die das Spiel nicht gewinnen dann weiß ich auch nicht.
     
  10. Auf diese Frage hätte ich auch gern eine Antwort. Soweit ich weiß, können sowohl Raffael, wie auch Kacar und Skacel Freistöße schießen.
     
  11. Ob Ebert nun 99% seiner Freistöße verballert laß ich mal im Raum stehen.
    Anscheinend hat auch keiner den Mumm dem Youngster den Ball wegzunehmen und es selbst besser zu zeigen?!
    Im Übrigen erinnere ich mich noch sehr gut an die Eckbälle eines Marcellinho... da könnte der Prozentsatz ähnlich gewesen sein und auch da gab es keinen der es anscheinend besser konnte - nur mal so.
     
  12. Götterdämmerung, du Erfolgsfan? :D
     
  13. Sicher war ich, wie alle hier und in ganz Deutschland, überrascht von dem Sieg in Stuttgart. Leider kommt mein Pessimismus durch und ich schreibe diesen Sieg eher der schlechten Leistung Stuttgarts zu, deswegen bin ich vorsichtig was das Spiel gegen Bielefeld angeht. Ein Sieg wäre Pflicht und wird von jedem erwartet, was mir zusätzlich Angst macht und selbst bei einem Sieg würde ich nicht davon reden wollen, daß wir das Abstiegsgespenst verjagt haben.

    Ein klarer Sieg, spielerisch überzeugend rausgespielt...ja, das wäre es was mich wieder an einen einstelligen Tabellenplatz glauben lassen würde.
     
  14. 99.9% ? :D
     
  15. Schwer wird das ganz schwer ein glück das wir nicht noch höher bei den Schaben gewonnen haben ansonsten würen sicher einige sinnloszeitungen die noch verbleibenden Punkte bis zur Tabellenführung zählen.............
     
  16. Quelle hbsc
     
  17. Eigentlich dachte ich auch das Wichniarek das Kriegsbeil begraben hat aber der Artikel in der heutigen BZ lässt auf anderes schließen. Ich hoffe das Joe oder Pal ihm gleich mal in den ersten Spielminuten erklären wer hier das sagen hat. Ansonsten sach ich mal 3:1 !
     
  18. Eins scheint sicher zu sein: ob Spieler, oder Fans, alle sind auf Wischniarek wütend. Mit seinen dämlichen Äußerungen hat er nur erreicht, dass er ein sehr, sehr schwieriges Spiel erleben wird. Ich bin froh, dass er seinen niedrigen IQ endlich mal so deutlich gemacht. Ich war immer sicher, dass er ein Vollidiot ist, jetzt wissen es alle. Selbst sein Trainer scheint über die ganze Sache nicht glücklich zu sein und das natürlich zu Recht. Bielefeld wird verlieren und Wischniarek wird einen großen Anteil daran haben. Na ja, Bielefeld ist mir sowieso Pieps-egal. Sollten ruhig absteigen und auch nie mehr zurück kommen. Vermissen werde ich diesen Gurkenverein bestimmt nicht. Und in der zweiten Liga darf Wischniarek sich wieder zuhause fühlen und ein “König” sein. :rolleyes:

    Zu uns: Ich hätte mit zwei Stürmern gespielt, bin mir aber sicher, dass Favre es nicht tut. Wenn ich mir aber die voraussichtliche Aufstellung des Kicker anschaue, dann ist mir die Ein- und - halb -Stürmertaktik lieber. Dort steht nämlich der Name Piszczek als zweiter Stürmer. Ich hoffe, dass das nicht stimmt. Lima war bis gestern krank und wird mit Sicherheit nicht spielen. Also, hoffe ich auf die gleiche Aufstellung wie in Stuttgart und natürlich auch die gleiche Einstellung.
     
  19. Also eigentlich ist er bzw. seine Äußerungen sowas von Latte. Klar mag er frustriert sein aber seine Leistungen bei uns zählen für sich. Punkt. Das er nun übel nachtritt ist wohl eine Charakterschwäche von ihm. Dahingestellt sei nun mal inwiefern er Recht hat. Wie es in unserer Führung ausschaut wissen wir doch selbst.
     
  20. Alles andere als ein Sieg gegen Bielefeld wäre enttäuschend, egal wie gewonnen wird, am Ende müssen 3 Punkte stehen. Damit die Schwalbe von Stuttgart vor einer Woche den Frühling dieses Wochenende in Berlin einläuten wird :)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden