1. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

Hannover 96 : Hertha BSC (2:2)

Dieses Thema im Forum "Spiele: Vorschau und Nachlese Saison 2007 / 2008" wurde erstellt von magix, 21. April 2008.

  1. Das nächste Spiel führt uns wieder nach Hannover. Hertha BSC stellt in Zusammenarbeit mit der Bahn einen Sonderzug bereit. Tickets für diesen Zug sind allerdings fast ausverkauft und wenn dann nur noch auf der GS zu bekommen.

     
  2. hbsc. de
     
  3. Das Spiel gegen Hannover96 kann eine verrückte Geschichte in beide Richtungen werden. Das wird aber vermutlich wieder mal nicht so sehr an uns liegen, sondern mehr an der 96ern.

    In den letzten 10 Spielen holten sie einen Punkt mehr als wir und trotzdem sitzt der Mephisto seit 2006 fest im Trainersattel. Jetzt erfüllte der Vorstand ihm sogar seinen Traum und kaufte Schlaudraff nach Hannover. Sie scheinen sowieso über unversiegbare Geldquellen zu verfügen, ihre Spielerkäufe sind von den Summen und Namen her teilweise spektakulär, und der Tabellenplatz im Mittelfeld scheint so gut wie gesichert.

    Sie haben 7 Punkte mehr als wir, damit ist der Abstand zum Abschluß der 1. Halbserie geblieben. Nur die 96er sind schon da, wo wir gerne sein würden.

    Ihr Manko in der 2. Halbserie ist, daß sie gegenüber der 1. neben unerwarteten Siegen auch ebensolche Niederlagen und Unentschieden fabrizierten. Lassen wir das "unerwartete" weg, sind beide Mannschaften zur Zeit fast Leistungsgleich. Sie nur mit der Tendenz nach oben und wir mit der nach unten.

    Ich bin gespannt, wie Favre die Zeit der Spielpause genutzt hat. Gespannt ist wohl nicht das richtige Wort. Ich bin also eher voller Sorge, ob er sie genutzt hat.

    Seit Wochen besteht meine einzige Hoffnung eigentlich nur darin, daß unsere Besten irgendwann im Spiel und trotz Favre versuchen, unsere Schmach möglichst klein zu halten. Trotzdem wird es am Samstag wohl vor allem darauf ankommen, wie die 96er sich selbst ins Spiel bringen. Vielleicht sind sie ja nach 2 Siegen in Folge etwas überheblich.
     
  4. Interessante Sichtweise. Du gehst davon aus, dass die Gründe eines allfälligen (unverhofften) Punktgewinns der Hertha also nicht bei der Stärke oder einer verbesserten Leistung der Hertha, sondern vielmehr bei der Schwäche des Gegners zu orten ist.

    Ganz abwegig erscheint mir dies aufgrund der anhaltenden Tor- und Sieg-Impotenz nicht zu sein. Hoffen wir, dass die hier so oft geforderten Torschuss-Granaten wie Lima endlich ihre Fähigkeit unter Beweis stellen und sich Raffael in den Allerwertesten klemmt.

    Letzterer kann Fussball spielen, benötigt aber m.E. ab und zu einen kräftigen Tritt, um seiner phlegmatisch anmutenden Laufbereitschaft auf die Sprünge zu helfen. Von Raffael fordere ich nach dessen Gesundung jetzt einfach die Leistung, die er im Grunde genommen zu leisten imstande ist, nicht weniger.
     
  5. Ich freu mich einfach mal auf nen Tag in Hannover schauen wir was das Fußballspiel bringt :) Erwarten tu ich einfach mal nix dann ist die entäuschung nicht ganz zu arg und auch das Abendessen schmeckt noch.
    Ach ja wer tut sich denn den Sonderzug an (ich nicht Berlin wäre ja ein umweg) ich hoffe es werden nich zu viele Kindergärtner gebraucht ;)
     
  6. Ich werde mir das Spiel bestimmt wieder im TV anschauen. Rangehn werd ich da wie Atze.. schauen, was das Spiel bringt. Ich hoffe einmal, wie eigentlich schon die letzten Male, auf eine couragierte, engagierte Hertha, die dafür auch eventuell mal belohnt wird und sich somit Luft zu den Abstiegsrängen verschafft.

    Mit einer engagierten Leistung in Hannover könnte sogar ich als Heuschnupfen-Allergiker, das wunderschöne Frühlingswochenende genießen. :)
     
  7. Hannover zeigt uns in der Regel unsere Grenzen. Das 2:3 nach einer 2:0 Führung am 5ten Spieltag 2003/4, hat jedem klar gemacht, dass Hertha nichts mit der C.L. zutun haben wird, sondern mit dem Abstieg. Das 0:0 in der folgenden Saison hat uns zur Lachnummer der Nation gemacht. Ein Tor würde für die C.L. reichen, für Hannover ging es dagegen um nichts. Dann kam das blamable 0:5 in der letzten Saison. Dieses Spiel bedeutete praktisch das Ende von FG.

    Also jetzt geht es für Hannover wieder um nichts. Wir brauchen die Punkte, um nicht abzusteigen. Sollten wir keinen 3er holen, stehen wir gegen Karlsruhe unter Druck. Raffael und V Bergen werden spielen, aber ob Pante auch spielen wird, ist nicht ganz klar. Und ohne Pante haben wir, wie wir wissen, noch nie gewonnen...
     
  8. Es pfeift Michael Kempter, der jüngste Buli-Schiedsrichter. Eigentlich mit guten Noten ausgestattet. Aber er erhielt vom kicker 2 mal die Note 5. Die Begründungen sind für unser Spiel interessant.
    Hertha - Dortmund: 2 uns verweigerte Elfmeter.
    H96- Nürnberg: 2 spielentscheidende Fehlentscheidungen zum 2:1 für H96.

    Da bin ich ja mal gespannt.
     
  9. Hannover ist von der Fahrdistanz immer die beste Möglichkeit für mich Hertha auswärts zu sehen.
    Es sind nicht mal die Benzinpreise die mich abschrecken dorthin zu fahren sondern
    allein der "Folterfußball" der mich zu 99% erwarten würde.
    Ich hoffe jedoch das ich nächste Saison diese Argumente nicht mehr bemühen muss.

    Mein Tipp fürs Spiel: 2:2

    Viel Spass allen Mitreisenden !
     
  10. So könnten sie spielen:
    [​IMG]



    Also, unsere “stärkste” Truppe.
    Mal sehen, was wir dort holen und wie wir gegen Hannover und vermutlich auch gegen der Schiedsrichter spielen.
     
  11. Also Lustenberger ist wohl verletzt und Pante auch. Dafür Mineiro und Lima + Friedrich und v.Bergen tauschen und dann sind wir fit für das 1:1.
    Über mehr wäre ja keiner Böse.
     
  12. Lima weilt momentan in Brasilien, da seine erst kürzlich geborene Tochter leider erkrankt ist. Hoffe mal es ist nichts schlimmes.
    Also bleiben Oko oder Domo für den Sturm. Erhöht die Chance dort Punkte zu holen nicht unbedingt

    Na das geht ja schon gut los, schon 2:0 hinten, Hanke hat nach 11 Spielen mal wieder getroffen.
    Das könnte das 5:0 vom letzten Jahr noch toppen
     
  13. ede

    ede

    Ha Ha Ha.. nur noch lächerlich !!!

    1.Halbzeit:

    Glückwunsch erstmal an all diejenigen Nicht-H96-Fans, die den heutigen Nachmittag sinnvoller genutzt haben, als sich dieses Spiel anzusehen !

    Das heutige Auftreten unserer "Mannschaft" kann man m.E. nach am besten mit folgenden Worten beschreiben:
    Uninspiriert, indisponiert, peinlich, seelen-und charakterlos !

    Einzige Überraschung: es geht immer noch "tiefer" und schlimmer !

    Sommerfußball-Ballett a la Favre..

    @Cinnamon und Co.:
    Jede Aufstellung ohne Pisczek-Ball-weg und Bleib-besser-im-Bett-Chahed ist momentan leider unrealistisch :(

    Ohne Schieri und mit Lusti hätten wir natürlich gewonnen !?

    Mir klingt das Dardai-Interview sowas von in den Ohren.. aua!

    Wo ist die versteckte Kamera ?

    Welche Entwicklung habe ich heute wieder verpaßt !?

    Fehlt eigtl. nur noch, daß Pante nach dem Spiel sagt, daß er für 90min fit gewesen wäre ! :rolleyes:

    2.Halbzeit: etwas besser und mit mehr Einsatz.
     
  14. 1. HZ: Seelenlos, charakterlos, eine Schande für hochbezahlte Berufsspieler.
    2.HZ: Eine Drehung um fast 180 Grad. eine Drehung die Hoffnung macht, vielleicht wäre mehr drin gewesen, wenn man dran geblieben wäre.Zeit war noch genug.
     
  15. Wenn Simunic dermassen katastrophale Aussetzer produziert und die folgerichtig gleich auch zu 2 Toren führen ist das sicher nicht der Fehler von Favre.

    Wohl eher Favres Leistung, die Mannschaft in der Halbzeitpause totz allen Rückschlägen aufzurichten und ein motiviertes Team auf das Feld zu schicken, was den Ausgleich bewerkstelligte.

    Merke: es ist wahnsinnig einfach, immer den Trainer für allen Bockmist der Spieler verantwortlich zu machen. Hier und heute ist das sicher nicht angebracht.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 26. April 2008
  16. ede

    ede

    Oha, ..ein Experte :rolleyes:

    Fragen : .. was hat denn Dein Supermotivator vor dem Spiel gemacht?
    Wieso stellt er stur (/konsequent?) dumm auf ? Wieso Simunic!?
     
  17. "Konsequent dumm aufstellen"...naja :) Simunic war ja bisher sicher kein schlechter Spieler
    und soviel "Experte" wie du, Vertreter der Dauerkritisierer und Oberjammerer hier, bin ich sicher :)
     
  18. ede

    ede

    7tes Spiel in Folge ohne Sieg ...

    Da hast Du ja mit viel Mühe gebastelt an der Replik..

    Wenn Du aber so sehr Experte bist (wie ich ;)), wieso fällt es Dir dann so
    schwer, auf meine Fragen zu antworten ( die im übrigen extra simpel formuliert waren )!?

    Stattdessen fällt Dir wirklich nichts besseres ein, als monoton und unsachlich immer in dasselbe Alpenhorn zu blasen !?
    Im übrigen ist Dir doch der Unterschied zwischen Dauerkritisieren/Meckern, Jammern und (berechtigter) durch Argumente unterlegte Kritik schon mehrfach erklärt worden.. kannst oder willst Du es nicht begreifen !?

    ..aber back2 topic.
     
  19. @ede, genau deine erste Frage ist die, welche mich auch schon einige Monate beschäftigt. Denn es ist jene, die wir zurecht auch einem FG vorgeworfen haben. Und auch dem ging ja der Ruf voraus der Eingliederungsfreude junger Spieler. Ebenso sollten ihm ja auch die Umstrukturierung der Mannschaft und der offensive und schöne Fußball gelingen. Aber er hat mit der Zeit die Spieler überwiegend nach Sympathie aufgestellt und ebenso taktische Konzepte, Aufstellungen und Auswechslungen praktiziert, die schon kriminell waren.

    Einen Unterschied sehe ich eigentlich nur, daß Favre mit all dem sofort begonnen hat. Vielleicht ist das dann aber auch noch die Chance, die wir haben, daß sich Favre im Gegensatz zu FG von doof zu klug entwickelt.

    Die Aufstellung heute war natürlich wieder mal bescheuert. @Kontos hatte schon im #11 auf einen Schwachsinn hingewiesen, nämlich Friedrich links und vB rechts aufzustellen. Und natürlich kam es, wie es kommen mußte, Friedrich fühlte sich links nicht wohl und wechselte laufend, aber immer zu spät zwischen beiden Positionen hin und her, so daß vB keine Position mehr hatte. Und genau so ist dann das erste Tor entstanden. Friedrich kam auf rechts zu spät, und Simunic bekam bei Hankes Schuß nur noch den Fuß dazwischen, so daß der Ball von vB ins Tor abgelenkt wurde.

    Beim 2:0 muß Drobny natürlich auf der Linie bleiben, denn er sieht ja Simunic mit dem Blick auf den Ball zurücklaufen. Der konnte also gar nicht sehen, daß Drobny schon außerhalb des Strafraumes stand. Bleibt Drobny auf der Linie, passiert überhaupt nichts. Und da Friedrich gerade wiedermal vB "gekreuzt" hatte, war dann auch keiner da, der Stajner am gemütlichen Sommerspaziergang Richtung Tor hätte hindern können.

    Dieser ewige Umbau unserer Abwehr hat Drobny sichtlich nervös gemacht. Das im Laufe der Saison, nach dem Experiment mit Friedrich als IV, funktionierende Zusammenspiel von Abwehr und Drobny, ist in den letzten Wochen regelrecht zerschlagen worden.

    Da Skacel aus mir immer noch unerfindlichen Gründen wieder auf Linksaußen gesetzt wurde, und Chahed wieder den Rechtsaußen vergewaltigen durfte, mußte Ebert wieder mal den Kämpfer zwischen den Welten spielen, uneingespielt, ohne Zusammenhang mit eigenen und anderen Laufwegen und sichtlich frustriert.

    Die Auswechslung Skacel-Pantelic war das Vernünftige am Unvernünftigen. Denn warum Pantelic nicht von Beginn an???????? und dann vielleicht auswechseln. Ich behaupte, daß wir dann nicht nach 10, 12 Minuten zusammengebrochen wären. Hannover hätte nicht mit Mann und Maus stürmen können, weil allein Pantelic mehrere Abwehrspieler bindet. Ein entweder Pantelic oder Raffael hat unsinniger Weise Raffael überlastet, dem zu seiner Lauf- und Spielfaulheit nun auch noch der fehlende Fitneßzustand anzumerken war. Für mich also ebenfalls eine Fehlentscheidung von Favre.

    Piszczek und Chahed waren wieder nur Witzfiguren. Aber Chahed ist wieder der Held durch den geschenkten Elfmeter. Seine inzwischen ins Unerträgliche ausgewachsene Selbstüberschätzung, mit der er jetzt sogar Mineiro und Kacar deren Laufwege vorzuschreiben versucht (da gab es nach dem Elfer einige Szenen, dafür gehörte er vom eigenen Mann weggegrätscht oder von einem Kapitän zusammengestaucht).
    Ja, und Piszczek ist vielleicht doch ein Strafraumstürmer wie in Polen. Aber auch das wird Favre wohl erst im nächsten Jahr erkennen. Sein Tor war schön, aber auch schön von Pantelic über Raffael herausgespielt.

    Mich interessiert nicht, was Favre seinen Spielern in der Pause gesagt haben könnte. Aber nutzt Hanke seine Chance zum Ende der 1. Halbzeit, wäre das alles Makulatur gewesen. Ergo bin ich wieder bei meinem ersten Satz gelandet und bei der Frage von @ede.
     
  20. Monotonie und Unsachlichkeit entnehme ich primär Deinen Aussagen, die jeden Handsgriff und jegliche Aktivität Favres lächerlich machen und als falsch einstufen. Das solltest Du vielleicht auch mal hinterfragen. Und in ein 'Alpenhorn' (Alphorn) blase ich grundsätzlich nicht :D
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden