1. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

GE : Hertha BSC (4:0)

Dieses Thema im Forum "Spiele: Vorschau und Nachlese Saison 2011 / 2012" wurde erstellt von magix, 15. April 2012.

  1. Schon mal vorab zur Info

    [​IMG]
     
  2. für einen etablierten und traditionellen Fussballverein der 1.Bundesliga wie Hertha BSC... sollte es immer möglich sein, in einer potthässlichen Turnhalle bei einem dubiosen russischen Erdgas Werbeträger... 3 Punkte zu holen... holen zu müssen... schon erst Recht bei diesem stinkenden korrupten Drecksverein aus der hässlichsten Stadt Deutschlands! :-(( ich hasse diesen Misthaufen!!!
     
  3. @gazza: Genau so siehts aus!

    Der Soundtrack zur Zugfahrt ins Nirgendwo steht ja schon seit vielen Zug-Auwärtstouren:
    "Zugfahrer fahr uns in den Tod, Zugfahrer fahr uns in den Tod...." ;)

    Spaß beiseite - @magix: Wenn Du noch Tickets für unseren Block in der Turnhalle auftreiben kannst, meld Dich bitte, dann bin ich dabei.
     
  4. Sieht ganz schlecht aus. Wenn dann nur wenn seitens GE das Sitzplatzkontingent erhöht wird. Daher offz. Ticket Online Shop im Auge behalten.
     
  5. [h=1]FUSSBALL-BUNDESLIGISSchalke baut 30 Millionen Euro Schulden ab[/h]15.03.2012, 16:38 Uhr
    Der deutsche Bundesliga Verein FC Schalke 04 hat 2011 seinen Schuldenstand auf rund 164 Millionen Euro verringern können. Auch in den nächsten Jahren sollen die Finanzen Thema Nummer eins bleiben.

    GelsenkirchenFußball-Bundesligist FC Schalke 04 hat seinen Schuldenstand zwischen dem 1. Januar und dem 31. Dezember 2011 um 30,88 Millionen Euro auf 163,75 Millionen Euro reduziert. Durch den Titelgewinn im DFB-Pokal und die Teilnahme am Halbfinale der Champions League erzielte der Verein laut Mitteilung vom Donnerstag im Kalenderjahr 2011 einen Rekordumsatz von 199,8 Millionen Euro.

    Im Vergleich mit dem Jahr 2010 (169,5 Millionen Euro) bedeutet das eine Steigerung um 30,3 Millionen Euro. Der Jahresüberschuss beträgt 5,57 Millionen Euro (2010: 1,19 Millionen Euro).
    Mit diesen Zahlen reichte das Gelsenkirchener Fußball-Unternehmen bei der Deutschen Fußball Liga (DFL) fristgerecht den Einzelabschluss für den Zeitraum 1. Januar 2011 bis 31. Dezember 2011 nach Handelsrecht ein.

    „Das wichtigste Ziel unserer wirtschaftlichen Ausrichtung bleibt in den kommenden Jahren die finanzielle Konsolidierung des FC Schalke 04“, wurde Schalke-Finanzvorstand Peter Peters zitiert. „Darin sind sich der Vorstand und der Aufsichtsrat des Vereins einig.“ Priorität habe die „erhebliche Reduzierung des Personalaufwands“, der im Geschäftsjahr 2011 insgesamt 94,6 Millionen Euro betrug.
    Aufgrund der Vertragsgestaltung der vergangenen Jahre hinsichtlich Laufzeit und Gehalt ist dies jedoch ein Prozess, mit dem wir uns noch einige Zeit befassen müssen. Dies kann dazu führen, dass das wirtschaftliche Ergebnis im kommenden Jahr nicht so positiv ausfällt wie für das Geschäftsjahr 2011“, kündigte Peters an.
    Der FC Gelsenkirchen-Schalke 04 e.V. wird den Konzernabschluss im Rahmen des UEFA-Lizenzierungsverfahrens im April 2012 bei der DFL einreichen und veröffentlichen.

    Quelle

    Nach Karl Marx beträgt demzufolge die Revenue (also der reine Gewinn aus dem Mehrwert) - hier 5,57 Millionen € - die reale Summe, die zur Schuldentilgung benutzt erden kann. Wenn man in Veltinensien aber damit 30,88 Millonen € getilgt werden können, dann sollte sollte die Schweiz ihren Ruf als Steueroase schon verloren haben, Deutschland kauft die falschen CDs. Und irgendwie macht Schiller was falsch :)





     
    gazza gefällt das.
  6. Alles klar, danke. Ich halte die Augen offen und falls jemand was hören sollte, bitte Info an mich.

    @DaMaM: Das frage ich mich schon seit Jahren, wie das da alles funktioniert. Wie kann ein Verein der mit 170 (zuvor sogar 200) Millionen Schulden unterwegs ist, Jahr für Jahr problemlos die Lizenz bekommen, während wir - seitdem ich denken kann - immer wieder um die Erteilung der Lizenz zittern müssen.

    Aber ich beruhig mich immer, denn ich bin sicher: Diese Gasprom-Blase platzt irgendwann. Und zwar richtig....warte mal ab...
     
  7. Tja, das sind eben Vereine, die dem DFB wohlgesonnen sind. Das ist genauso ein quatsch, dass der Mannschaftsarzt der Bayern gleichzeitig der Mannschaftzarzt der deutschen Nationalmannschaft ist. Obwohl es nur ein Arzt ist, steht dieser doch mit einem Bein beim DFB drin.
    Aktuell sieht man doch wieder diesen Mafia-DFB seinen Einfluss auf den Abstiegskampf bzw. kleine Mannschaften ausüben. Da wollen sie ab nächste Saison diese blödsinnige rote Karte (bei Elfmeter) abschaffen, und wollen Kobi aber aktuell für solch ein lächerliches Foul zwei Spiele Sperre geben. Kann mir nicht nicht vorstellen, dass sie diese Sperre einem Bayernspieler vor Saisonende (und das bei einem Abwehrnotstand an Spielern) gegeben hätten. Wobei, da hätte es bei denen nicht mal 'nen Elfer gegeben, da "Rotkopf-Uli" was dagegen hätte.
    Nach den ganzen Quärälen des DFB (Hoyzer-Affäre; rausgekommene Mails die klarmachten, dass die Schiris unter sich ihre klaren Vereinsfavoriten haben) wundert es mich, wie ruhig es doch um den DFB geworden ist bzw. es keinen Aufstand der Vereine (mit Ausnahme der Vereine, die im DFB drinstecken) gegeben hat.
     
  8. Tja als Krönung dieser überragenden Saison werden wir in der Turnhalle auch noch Absteigen.........
     
  9. und mit dem entsprechenden Ergebnis vielleicht auch noch richtig gedemütigt werden...
     
  10. Ich werde diesem Haufen ganz sicher nicht mehr beim Verlieren zuschauen. Das sind 2 Stunden meines Lebens, die mir niemand zurück gibt. Und dieser Ausbund an Peinlichkeit erst recht nicht.
    Die Zeit läßt sich sinnvoller nutzen. Enten füttern oder Tretboot fahren am Staffelsee, Kaffee trinken mit Freunden, die mit Fußball nix am Hut haben, Fenster putzen und so weiter.
     
  11. My dear Mr. Singing Club - das ist ja eine larmoyante Versammlung hier. Liebe Mit-Herthaner, ganz sicher ist Gazprom ein unglaublich unsympathischer Sponsor, und dass ihr Schalke 04 - so heißen die - nicht mögt, ist mir bekannt. Aber Hertha hat es schon selbst geschafft, ungeachtet günstiger Umfeldbedingungen einmal mehr abzukacken. Dafür kann Schalke gar nichts. Und ich bin sicher, der (ebenfalls unsympathische) DFB würde auch Hertha lieben, wenn mit der alten Dame irgendein Staat (oder gar Umsatz) zu machen wäre.

    Für Hertha wird es nötig sein, einen tiefen personellen Einschnitt zu machen und eine langfristige Strategie zu entwickeln. Dann können wir uns irgendwann auch mal mit Schalke 04 messen. Und dabei ist es völlig egal, wie das kommende Spiel ausgeht.
     
  12. das wird und muß passieren...
    egal wo die Saison beendet wird aber wahrscheinlich mit dem Abstieg in die 2.Liga
    ich dachte immer das die "Mission" der letzten Saison und dessen Erfüllung vieles verändert hat hat...?
    aber das war nur ein Strohfeuer... das von einer einzigartigen, gigantischen Euphorie gezündelt wurde...
    das Grundproblem einer unkompetenten Vereinsführung wurde nur verschleiert und hat sich wie ein Computervirus mit durch die Saison geschmuggelt und installiert jetzt die Vernichtungskomponenten die einfach fällig sind... denn die Mannschaft ist so schlecht wie ihre Macher es sind... inklusive dem falschen Hoffnungsträger auf dem Trainerposten Otto Rehhagel... obwohl ich mir ehrlich gesagt auch mehr Hokuspokus in Form von Überlebensritualen für die Mannschaft und die 1.Liga erhofft hatte... aber okay die Ernüchterung ist in der Tabelle zu sehen...
    das beste an diesem WE war mal wieder was von @grottenkick zu lesen ;)
     
  13. ede

    ede

    ...nur Geduld ! ...
     
  14. Man die Beiträge platzen ja hier aus allen Nähten:D.
     
  15. Wat soll man schreiben außer vielleicht: Ich war so leichtsinnig JA zu sagen als ich gefragt wurde ob ich mit nach GE fahre.[​IMG]
     
  16. Kobi bleibt gesperrt. Die Begründung der Mafia ist allerdings hanebüchen: “Der Einspruch wird zurückgewiesen, weil nach unseren Feststellungen die Voraussetzungen der Regel zwölf für einen Feldverweis erfüllt waren, nachdem Lewan Kobiaschwili eine offensichtliche Torchance seines Gegenspielers Eren Derdiyok vereitelt hatte. Dies führt nach ständiger und nicht aufgegebener Rechtsprechung zu einer Sperre von zwei Meisterschaftsspielen, da der verhängte Elfmeter anschließend nicht zum Torerfolg führte.”Heißt, weil der Elferschütze zu blöd war, das Ding unhaltbar zu versenken, gibts 2 Spiele Sperre. Sonst wäre es nur eins gewesen. Ich kann einfach nicht glauben, daß jemand der sowas entscheidet, frei rumlaufen darf. Gibt es nicht genug Anstalten für solche Leute?
     
  17. Eine gewisse Logik hat das schon. Foul zur Verhinderung eines Tores im Strafraum gibt Rot und in aller Regel zwei Spiele Sperre. Sitzt der Elfer, dann betrachtet man das als ausreichende Strafe und die Sperre KANN reduziert werden. Solche Fälle gab es wohl schon in der Vergangenheit. Sitzt der Elfer nicht, dann betrachtet man das NICHT als ausreichende Strafe und es bleibt beim Strafmaß. Problematisch ist das ganze nur, wenn bei einem klaren Spielstand der TW es darauf anlegt, daß der gegnerische Spieler nicht höher bestraft wird und er deshalb den Ball absichtlich passieren läßt.
     
  18. Na so logisch ist das aber auch nicht. Denn diese Doppelbestrafung (Elfer + Rot) will die DFB-Mafia ja abschaffen.
    Was machen sie denn dann?
    Geht der Elfer rein ist alles ok, geht er nicht rein bzw. hält der TW, wird dann der Elfer wiederholt?
    Oder noch besser, gibt es einen Elfer, muss der TW raus gehen, damit das Tor leer bleibt.

    Also Logik, habe ich beim DFB noch nicht gesehen.

    P.S.
    Kobis Sperre ist und bleibt ein Witz und das wissen die Richter auch. Nur werden sie sich hüten, gegen einen Schiri zu entscheiden, da der ja dan evtl. ein "Burnout" bzw. Hand an sich legt.
    Merkt man doch auch bei den Liveübertragungen, da wird der Schiri kaum noch in Frage gestellt.
    Aktuell gibt es ja bei Gagelmanns Bemerkung über (glaube war) HSV Spiel, angeblich plötzlich keine Beweise mehr. Beleidigt ein Spieler aber einen Schiri, reicht deren Aussage.
    So stellt sich der DFB/Gericht eben Gerechtichkeit vor. Ich sage ja "MAFIA".
     
  19. Fußballmafia DFB... nirgendwo als beim Fußball und seinen Nebenbegleitungen... (die Behandlung von Fußballfans eingeschlossen) wird das Recht in einer anderen Welt und in eigenen Gesetzen interpretiert... Schuld oder nicht Schuld (siehe deCamargo) wird in einem rechtsfreien Umfeld entschieden....
    mal sehen was uns in der Turnhalle von diesen Schergen blühen wird....?
     
  20. Unfassbare Verbrecher. Da fehlen einem echt die Worte.
    Schade, dass Rolfes beim Elfer nicht ausgerutscht ist, den Ball dabei versehentlich noch irgendwie an den Innenpfosten geschossen hat und der Ball auf der Linie entlang an den anderen Pfosten getrudelt ist, ehe ihn Kraft gelangweilt aufgelesen hätte.
    Was hätten sie denn dann entschieden? Dasselbe?
    Lächerlich. Einfach lächerlich dieser verfluchte Haufen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden