1. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

BVB - Borussia Dortmund - Hertha BSC (2:0)

Dieses Thema im Forum "Spiele: Vorschau und Nachlese Saison 2017 / 2018" wurde erstellt von Der alte Mann am Meer, 24. August 2017.

  1. schiedsrichter.png
    Marco Fritz

    geboren am:
    03.10.1977
    Beruf: Bankkaufmann
    Herkunft: Korb
    Nation:
    [​IMG]
    Deutschland
    Verein: SV Breuningsweiler
    Verband: Württemberg
    BL-Premiere:22.08.2009 1401_2017131123945689.jpg
    Eeinsätze: 20017 /18 : keine in der Buli
     
    Zuletzt bearbeitet: 25. August 2017
  2. Vorschau
    Aufstellung

    [​IMG]
    Bürki - Piszczek, Sokratis, Bartra, Schmelzer - Sahin - Castro, M. Götze - C. Pulisic, Aubameyang, Philipp
    Trainer: Bosz

    [​IMG]
    Jarstein - Weiser, S. Langkamp, Rekik, Plattenhardt - Stark, Skjelbred - Leckie, Darida, Esswein - Ibisevic
    Trainer: Dardai


    Reservebank
    Borussia Dortmund:

    Weidenfeller (Tor), Passlack, Subotic, Toprak, Zagadou, Dahoud, Kagawa, Larsen, Mor, Isak

    Hertha BSC:
    Kraft (Tor), Baak, Pekarik, Torunarigha, Dardai, Duda, Haraguchi, Kade, Lustenberger, Maier, Stocker, Kalou, Kurt


    Es fehlen
    Borussia Dortmund:

    Reimann (nicht berücksichtigt), Durm (Hüftprobleme), Guerreiro (Knöchelbruch), J.-H. Park (nicht berücksichtigt), Dembelé (Suspendierung), Reus (Kreuzbandteilriss), Rode (Stressreaktion am Schambein), Weigl (Aufbautraining), Schürrle (Faserriss)

    Hertha BSC:
    Klinsmann (Bänderverletzung im Sprunggelenk), Mittelstädt (Trainingsrückstand), Lazaro (Aufbautraining), Schieber (Aufbautraining), Selke (Knochenmarködem)


    Zum Spiel
    [​IMG]
    Borussia Dortmund: Kapitän Marcel Schmelzer ist zurück im Mannschaftstraining und dürfte von Trainer Peter Bosz den Vorzug vor Dan-Axel Zagadou erhalten. Weitere Änderungen im Vergleich zum 3:0-Auftaktsieg beim VfL Wolfsburg sind nicht zu erwarten.

    [​IMG]
    Hertha BSC: Hertha stellt sich auf Konterfußball ein. Möglich daher, dass Stark die Defensive verstärkt und Kalou zunächst auf die Bank muss.
     
  3. Nicht dabei ist Ondrej Duda. Der Slowake hat im Training einen Schlag auf den Knöchel bekommen.

    Und sonst so? Wurde Nils Körber erstmals für die U21-Nationalmannschaft nominiert. Außerdem wurde Karim Rekik wieder für die Niederlande berufen.

    Am Sonnabend heißt es dann: Topspiel! Hertha in Dortmund. Ick freu mir drauf.
     
  4. ede

    ede

    Rekik war gut.. Darida nicht.. Eßwein: grausam.
    Mund abputzen.. Bremen besiegen !
     
    Der alte Mann am Meer gefällt das.
  5. Darida konnte nicht besonders gut sein, weil er zunächst als Platzhalter für Esswein im 442 fungieren musste. Und das kann er nicht. Nicht so, wie auf der 10 . Das Esswein vs. Duda - Spiel versteh ich nicht. Ansonsten hat mir die disziplinierte Hertha gefallen, das fehlerhafte Passspiel ganz und gar nicht. Aber wird scho. Ist ja nicht jede Woche Dortmund.
     
    gordon23 und Der alte Mann am Meer gefällt das.
  6. Defensiv gut gestanden und auf das sicher kommende Gegentor gewartet. Hat ja wieder geklappt, so wie die letzte Saison in fast jedem Auswärtsspiel. In den ersten 60 Minuten hat Hertha ja offensiv gar nicht stattgefunden, Null Fouls sind ja nett für die Statistik aber gegen den BVB sicher nicht die richtige Taktik. Dardai/Widmaier fällt auswärts leider nichts ein, aber muss man deshalb immer wieder das gleiche Erfolglose machen? Mann, probiert doch wenigstens mal etwas anderes. Das trauen sich schwächere Mannschaften doch auch. Lieber mal 2:4 nach großem Kampf verlieren als diese immergleichen Niederlagen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 26. August 2017
  7. Einen Unterschied zur Vorsaison gab es schon: Nach dem Gegentor war die Partie nicht zwangsläufig verloren. Selbst nach dem 0:2 kam Hertha noch zu ein paar guten Chancen. So schlecht sah die alte Dame gar nicht aus.
     
    ede und Der alte Mann am Meer gefällt das.
  8. Da sehe ich einiges anders NBH, nicht nur weil ich 1:2, tippte, das war sowieso nur eine HOFFNUNG, sondern, weil du der erste bist, der, leider sehr dümmlich, wieder die Mär vom ungewinnbaren Auswärtsspiel hochleben läßt. Hätten wir bei allen vorherigen Auswärtsspielen gespielt wie gestern, wären wir entschieden - so an die 70% - gewonnenner Auswärtsspiele reicher gewesen.
    "Die Fahrradkette" kannst du gerne aus der Schublade holen, denn Konjunktive sind nun mal ein interessantes Diskussionsspiel.
    Natürlich hast du Recht damit, daß es manchmal am Überraschungsmoment fehlte, aber den Dortmundern, bis auf Sahin , fiel ja nun auch nicht so viel schönes ein. Die einzigen wirklich neuen Aktionen waren doch Tuchel, Dembele und 150 Millo rechtzeitig aus dem Kopf zu kriegen. Mindestens mit Tuchel hätten wir bestimmt nicht verloren.
    Ich gebe den Spielern Zeit, denn trotz aller Trainingslager kannst du doch nicht verlangen wollen daß in ihren Köpfen alles integriert ist, was trainiert, besprochen und ausprobiert wurde.
    In Drucksituationen - so sagt auch die Wissenschaft - ist der Denkapparat auch mal rückwärts gewandt und sucht im Langzeitgedächtnis Lösungen, die mal funktioniert haben, aber nicht mehr, wegen neuerer Befehle, nicht schnell genug funktionieren können. Laß den Jungens Zeit. Es wird schon werden:rolleyes:
     
    Herthamos, ultrahertha99 und hbscwilly gefällt das.
  9. Hertha hat doch weitgehend mit der Mannschaft der letzten Saison gespielt, was soll da an Eingespieltheit gefehlt haben? Nö, das sah fast so aus wie gehabt. Defensiv war das in der Tat sehr ordentlich, aber nach vorne ging ja gar nichts. Ibi nicht selten als Spitze 10 m vor der Mittellinie, wo sollen da Tore herkommen? Deine Mär von 70% möglichen Auswärtssiegen fällt schon damit in sich zusammen. Und das Aufflackern von Hertha in der 2.HZ hing auch mit dem starken Nachlassen von BVB zusammen, über die Gründe kann man gerne spekulieren. Bei einem zentralen Mittelfeld mit Skjelbred/Darida kann nach vorne nichts rauskommen, ich warte auf neue Spieler von der Bank oder Tribüne. Da sitzen ja mittlerweile auch mehr als 20 Mio Spielerwerte herum.
     
  10. Freunde bleibt ruhig, es war Dortmund und nicht Darmstadt, einfach zu Hause alles gewinnen dann reicht es auch.
    HaHoHe
     
  11. Hier kommt...nicht Kurt aber
    auch was Interessantes:
    die Spieltage 7 bis 14 liegen vor – :


    So, 1. Okt. 15.30 Uhr Hertha – Bayern
    Sam, 14. Okt. 15.30 Uhr Hertha-Schalke
    So, 22. Okt. 15.30 Uhr Freiburg-Hertha
    Sam, 28. Okt. 15.30 Uhr Hertha-HSV
    Son, 5. Nov. 18 Uhr Wolfsburg-Hertha
    Sam, 18. Nov. 18.30 Uhr Hertha- BMG
    So, 26. Nov. 18 Uhr Köln-Hertha
    So, 3. Dez. 15.30 Uhr Hertha-Frankfurt
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden