1. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

A Bor. Mönchengladbach - Hertha BSC (5:0)

Dieses Thema im Forum "Spiele: Vorschau und Nachlese Saison 2015 / 2016" wurde erstellt von Der alte Mann am Meer, 1. April 2016.

  1. So. 03.04.2016 15:30, 28. Spieltag - 1. Bundesliga
    stadion.png Borussia-Park, Mönchengladbach

    schiedsrichter.png S. Stegemann (Niederkassel)
    assistent.png Fischer (Hemer)
    assistent.png Storks (Velen)
    _F1574_00_w-1.jpg Dingert (Lebecksmühle)




    [​IMG]
    "Zu 99 Prozent": Brooks fehlt der Hertha
    Hertha BSC muss im Auswärtsspiel am Sonntag bei Borussia Mönchengladbach (15.30 Uhr, LIVE! bei kicker.de) aller Voraussicht nach auf John Anthony Brooks verzichten. Bei dem Innenverteidiger war am vergangenen Wochenende eine Prellung sowie ein Knochenödem des Schienbeinköpfchens diagnostiziert worden.

    [​IMG]
    Fehlt den Berliner voraussichtlich zwei Wochen: Innenverteidiger John Anthony Brooks.
    © picture alliance[​IMG]

    "Zu 99 Prozent spielt John in Mönchengladbach nicht", sagt Hertha-Coach Pal Dardai. Selbst für das nächste Heimspiel der Berliner am nächsten Freitag (8. April) gegen Hannover 96 sei ein Einsatz des 1,93 Meter langen Abwehrspielers fraglich. Zumal Brooks neben der Blessur am Knie auch noch Beschwerden im Rücken plagen.

    Mit dem Rest seines Kaders - abgesehen von Sami Allagui (Aufbautraining nach Knie-OP) und Sinan Kurt (muskuläre Probleme) - konnte Dardai am Donnerstagvormittag planen, zumal bis auf Torjäger Salomon Kalou (13 Treffer), der im Laufe des Tages zurückerwartet wird, auch die Nationalspieler wieder in Berlin eingetroffen waren.

    Nach intensiven Einheiten am Mittwoch ließ Dardai sein Team beim Basketball ran - mit Ausnahme von Peter Pekarik, der als Folge seiner Schulter-OP ausgegliedert wurde und eine lockere Laufeinheit absolvierte. Das Alternativprogramm war auch dazu gedacht, damit die Nationalspieler ihre Reisestrapazen aus den Gliedern schütteln.

    Dardai: "Die Jungs sollen Spaß haben"


    "Die Jungs sollten zusammen sein und Spaß haben", so Dardai. Von Freitag an will der Coach dann am taktischen Feinschliff für die Partie im Borussia-Park arbeiten. Wie er die personelle Besetzung der zweiten Innenverteidiger-Position regelt, ließ der Hertha-Trainer noch offen. Abwehrchef Sebastian Langkamp steht nach überstandenem Muskelfaserriss in der linken Wade wieder zur Verfügung, es könnte aber auch zur Rückkehr von Fabian Lustenberger in die Startelf kommen.


    "Große und kopfballstarke Spieler gibt es bei Gladbach nicht so viele", sagt Dardai, "Lusti ist spielintelligent von hinten heraus, wir wollen guten Ballbesitz". Dardai will abwägen, ob er eher auf einen spielerischen Innenverteidiger wie den Schweizer oder auf die Qualitäten von Langkamp im Zweikampf, im Kopfballspiel und bei der Organisation setzt. "In den zwei Trainingseinheiten bis zum Sonntag werde ich das noch beobachten", betont der Hertha-Trainer.

    Andreas Hunzinger

    Bilanz: 21:20 Siege, 14 Unentschieden. Es ist das 56. Aufeinandertreffen.
    Fakten:
    • Die Fohlen haben in der Rückrunde eine negative Bilanz (vier Siege, ein Remis, fünf Niederlagen).
    • Hertha hat 48 Punkte auf dem Konto. Seit Einführung der Drei-Punkte-Regel waren es nach 27 Spieltagen nur zwei Mal mehr.
    • Die Borussia gewann sieben ihrer letzten acht Heimspiele.
    • In den letzten drei Heimspielen blieb die Borussia jeweils ohne Gegentor, schon einmal öfter als in der gesamten Hinrunde (auswärts noch gar nicht in dieser Saison).
    • Die Hertha hat die Chance auf den sechsten Auswärtssieg dieser Saison. Das wären dann doppelt so viele wie letzte Spielzeit.
    • Die Hauptstädter haben schon jetzt mehr Tore erzielt (37) als in der gesamten letzten Spielzeit (36).
    • Beide Mannschaften spielen in der Bundesliga zum 56. Mal gegeneinander
    • Martin Hinteregger unterliefen in seinen ersten neun Bundesliga-Spielen schon zwei Eigentore – drei in einer Saison fabrizierte bisher nur Manfred Kaltz (1977/78).
    • Salomon Kalou und Mo Dahoud wurden ligaweit am häufigsten ausgewechselt (je 19 Mal).
    • Im Duell um die Königklasse ist Borussia Mönchengladbach gegen Hertha BSC
      statistisch im Vorteil. Die Fohlen gewannen die letzten vier Partien gegen Berlin. Gegen keinen anderen Bundesligisten hat die Borussia einen so langen Siegeslauf.


    [​IMG]mögliche Aufstellung:


    Sommer - Elvedi, A. Christensen, Nordtveit, Wendt - Dahoud, G. Xhaka - Traoré, Hofmann - Stindl, Hazard
    Trainer: Schubert

    Das Spiel gegen die Berliner könnte für Raffael (Muskelfaserriß) und Johnson (Zerrung) noch zu früh kommen. Wendt (nach Muskelfaserrß) dagegen ist zurück.
     
  2. PK vor BMG mit Siegeswillen

     
  3. Bin gespannt wie sie sich morgen verkaufen. Ein Sieg wäre herrlich, aber mit einem Punktgewinn wäre ich erstmal zufrieden, würde der Abstand zu BMG gehalten
     
  4. Kader: Jarstein, Burchert – Pekarik, Weiser, Langkamp, Lustenberger, Stark, Plattenhardt, van den Bergh, Darida, Cigerci, Skjelbred, Haraguchi, Baumjohann, Kalou, Hegeler, Stocker, Ibisevic.
     
  5. Hertha schlägt sich selber. Gladbach ist nur anwesend.
     
    Der alte Mann am Meer gefällt das.
  6. verdient verloren. Also die Serie wie Hertha mit den "Big Points" umgeht könnte auch langsam mal reißen.

    Leider ist jetzt auch die Tor Differenz nicht mehr sooo toll.
     
  7. Hamburg Reloaded ganz böser Rückfall in gruslige Fußball Zeiten :eek:
    Aufgabe für den Trainer Mannschaft aufrichten Aufgabe für die Mannschaft Freitag Torverhältnis richten !!!!!!!
     
  8. ede

    ede

    Es gibt so Tage, da.... (..... ) ...
    aber; lieber einmal so .. ... ... und nun; Mund abputzen und noch 10 Punkte holen.

    Kopf hoch.. Blick nach VORNE ! .. wir sind Dritter, haben alles weiter in eigener Hand ..
    und haben es einfach nochmal spannender gemacht.

    Wenn wir aus dem Spiel die richtigen Schlüsse ziehen, es danach ganz schnell vergessen,
    uns auf uns konzentrieren und cool bleiben, dann.... sehe ich blau-weiß !

    Der Spielplan ist auf unserer Seite!

    Lustenberger mag ein guter zusätzl. Zeugwart sein, aber bitte nur noch im äußersten Notfall für uns auf dem Rasen stehen.

    HaHoHe !!! ede
     
  9. Schaaf ist bei H96 entlassen worden! Ich würde gerne bei uns einige Spieler für die nächsten Spiele entlassen.
     
    Atze gefällt das.
  10. ...das ist blöd, hätten'se noch eine Woche mit warten sollen...
    Hat bei uns eigentlich heute die Traditions-Elf gespielt??? (...und ist das jetzt eine Beleidigung für jene..???)
     
    Der alte Mann am Meer und ede gefällt das.
  11. Enttäuschendes Spiel heute. Jarsteins Fehler hat das Desaster vorbereitet, kann passieren, hat sich aber leider schon in den letzten Spielen angedeutet, wo er immer noch Glück mit solch unpräzisen Zuspielen hatte. Danach aber folgte ein einziger Angsthasenfußball gegen Gladbacher, die eine Stunde auch nicht viel zuwege brachten. Bei dem Spiel konnte Hertha doch eigentlich nur gewinnen, warum dann dieses defensive Rumgekicke. So hat man alle Spiele gegen die Topclubs auswärts verloren, warum nicht mal etwas offensiver auftreten? Und dann diese steten Rückpässe, ich kann die nicht mehr sehen.

    Einstellung und Taktik waren diesmal deutlich daneben, ob die von Dardai so gefordert wurde, kann ich nicht beurteilen. Der erste Wechsel kam dann aber von Dardai und hieß Hegeler, was sollte das? Das Mittelfeld war sowieso schon unterlegen und dann bringt er den körperlich und gedanklich langsamen Hegeler, verstehe ich nicht. Danach ging es dann von 0:1 auf 0:5. War sicherlich nicht allein Hegelers Schuld, aber der gehört einfach nicht in eine Mannschaft, die gezwungen ist, offensiver zu spielen.

    Die ungarische Frohnatur Dardai lachte dann im Sky-Interview alles einfach weg - das verstehe ich nicht. Er muss ja keine Spieler an die Wand nageln, aber bei so einem Grottenspiel könnte man schon mal seinen Ärger rauslassen.
     
    magix, Atze und Christophseit75 gefällt das.
  12. Wegen der Höh der Klatsche und des Einschmelzens unseres Torverhältnisses hat Gladbach sozusagen vier Punkte Boden auf Unsere gutgemacht. Ich wäre - wie schon mal geschrieben - gar nicht so unglücklich, wenn es mit der CL nicht klappen sollte. Hertha kann sich dort bestenfalls achtbar schlagen, zudem litte auch das Abschneiden in der Bundesliga. Verpasst Hertha nun allerdings auch noch die EL, käme einem diese unerwartet erfolgreiche Saison wie eine gescheiterte vor.
    Im Nachhinein dieses Spiels heute hätte eine Aufstellung Pekariks Sinn gemacht, denn diese Partie wurde nicht zuletzt auf den Flügeln verloren.
    Klar geht das 0:1 auf Jarsteins Kappe. Andererseits: Er trägt eher die Rückennummer 1 als die 10. Dass heute etwas ganz und gar nicht stimmte, war schon zu erahnen, als Jarstein in der ersten Halbzeit mit ständigen hilflosen Rückpässen zum Aufbauspiel genötigt wurde.
     
    Atze gefällt das.
  13. Ich tippe mal der nette Pal wird nur vor den Kameras so nett gewesen sein ist halt seine Art nicht öffentlich den Hammer zu schwingen.
    Intern hat es mit Sicherheit richtig gekracht nach dem seine Offensive PK vor dem Spiel mit einer solch enttäuschenden Leistung gewürdigt wurde.
    Spätestens die Aufstellung am Freitag wird uns Hoffentlich zeigen wer erst mal bei Ihm unten durch ist.
    Eine Niederlage wirft diese Mannschaft bestimmt nicht aus der Bahn und nach der letzten folgten 4 Siege am Stück.........
    Das es in der Mannschaft nach wie vor stimmt hat man gesehen nachdem Jarstein das 0-1 verbockt hat es gab nicht die berüchtigte Hasseröder Flasche aus der Werbung sondern aufmunternde Worte von seinen Kollegen !!!!
     
    gordon23, ede und Christophseit75 gefällt das.
  14. Atze, das unterschreibe ich alles. :bfve: Dazu kommt aber auch bei mir das Verständnis, daß BMG verdammtes Glück hatte, daß Cigerci (wiedermal) sein eigenes Ding machen wollte und in der 14. Minute dem schiefen Paß Jarsteins nicht entgegen laufen wollte, sondern Dahoud zuschauend neben ihm stand. Auch Weiser blieb nach seinem Zuspiel zu Jarstein einfach stehen und war somit nicht mehr anspielbar. Und Plattenhard hatte gerade mit dem Sitz seiner Tolle zu tun. Der fette Eberl behauptete hinterher, daß das einstudiert war, aber ich erinnerte mich an das Slapstick-Verhalten der Borussen gegen Schlacke: Sowas ist zwar doof, aber es passiert machmal. Jarstein hat sich sofort wieder gefangen - die restlichen Beteiligten NICHT! Hegeler einzuwechseln war aus der Sicht Dardais kein Fehler. Ich halte zwar nichts von ihm, aber er sollte - ohne die Ordnung hinten aufzugeben - Weiser Freiräume schaffen und mit direkten Torschüssen unsere Stürmer aufwecken. Das hat aber hegelergemäß nicht funktioniert. Er hat Dardai außerhalb des Trainingsplatzes wieder im Regen stehen lassen. Wie auch Baumjohann.
    Nun gut. Aber Lustenberger zu beschimpfen halte ich für Unsinn. Hätten wir an diesem Tage mindesten 3 von ihm gehabt, wäre es keine 5-er Klatsche geworden.
    Vielleicht haben unsere Spieler sich zu sehr auf das Fehlen Raffaels gefreut und vergessen, daß die Borussen nach den Wunderheilungen 4-5 von dieser Sorte haben.

    Ich habe nie auf die CL oder EL spekuliert. Ich kann also auch nach diesem Spiel mich immer noch über die Punkte-Anzahl freuen. Und über den Tabellenstand.
    Überlegt doch mal: Wir haben 5:0 verloren - und sind immer noch Dritter!!!

    @NBH,
    lies doch einfach mal meinen #7
     
    ede gefällt das.
  15. ok, @DaMaM, ich werde den Lesebefehlt befolgen.
    Schau du dir bitte in der Zwischenzeit mal das Abwehrverhalten des IV (!) Lustenberger an. An den Toren 3 - 5 war er mehr oder minder direkt beteiligt. Ach nein, an Tor 3 eigentlich nicht, da war im Mittelfeld verschollen.
     
  16. NBH, ein Hahn kann nur mehr oder minder im Hühnerhaufen glücklich werden.;)
     
  17. Sollte der Hahn aber nicht auch für Ordnung im Hühnerhaufen sorgen?
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden