1. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

Amas Trainingslager 2008

Dieses Thema im Forum "U23 Spiele" wurde erstellt von Hertha BSC II, 7. Februar 2008.

  1. "www.herthabsc.de"

    Berlin - Seit Sonntag ist Herthas U23 im Trainingslager in Belek (Türkei). Nun schon zum dritten Mal sind die Jungs von Trainer Karsten Heine im Hotel Kaya Belek untergebracht.

    Das Reiseunternehmen Ocean-Travel von Inhaber Hakan Dural konnte neben strahlendem Sonnenschein wieder bestmögliche Trainingslagerbedingungen vor Ort organisieren.

    Fünf A-Jugendliche dabei

    Im 23-köpfigen mitgereisten Kader der U23 sind neben den Jungprofis Bilal Cubukcu, Ibrahima Traore, Christopher Gäng und Amadeus Wallschläger mit Sascha Bigalke, Florian Riedel, Justin Gerlach, Sascha Adler sowie dem amerikanischen Neuzugang Ellis Mc Laughlin auch fünf A-Jugend-Spieler vor Ort.

    Im ersten von vier Testspielen war die U21 vom Schweizer Verein Young Boys Bern der Gegner. In einer temporeichen und spielerisch ansprechenden Partie trennten sich beide Teams 0:0.

    Traore und Xu verpassen Führung

    In der sehr zweikampforientierten ersten Halbzeit gab es ein Chancenplus für Herthas U23, aber Ibrahima Traore und Zhan Xu scheiterten knapp. Hingehen war Torwart Christopher Gäng noch beschäftigungslos.

    In der zweiten Halbzeit blieb das hohe Tempo des Spiels erhalten. Leider verpassten Xu, Dikmen und Hube die Möglichkeiten zu einem Torerfolg. Nur einmal, nach einem Konzentrationfehler in der Abwehr, musste Gäng Kopf und Kragen riskieren, um einen Rückstand zu verhindern.

    Heine zufrieden

    Trainer Karsten Heine war mit dem ersten Test zufrieden: "Die Mannschaft hat mit hohen Tempo gespielt und für den Stand der Vorbereitung gute spielerische Ansätze gezeigt."

    Aufstellung: Gäng - Lensinger; Morack (46.Adler); Schalle; Wallschläger -
    Schmiedebach (78.Covic); Hoeneß (81.Riedel); Hube; Traore (62.Dikmen) -
    Cubukcu (74.Bigalke) - Steinwarth (24. Xu / 81. Mc Laughlin)
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies, um Inhalte zu personalisieren, diese deiner Erfahrung anzupassen und dich nach der Registrierung angemeldet zu halten.
    Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden