1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten. Die Teilnahme an unserem Fußball Tippspiel ist jedoch den registrierten Mitgliedern vorbehalten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

Klassenerhalt gesichert

Dieses Thema im Forum "U23 Spiele" wurde erstellt von hbscwilly, 24. Mai 2014.

  1. Die U23 hat heute im letzten Spiel der Saison 13/14 gegen Lok Leipzig den Verbleib in der Regionalliga gesichert. Dafür hat ein 1:1 im heimischen Amateurstadion gereicht, weil die Teams hinter Hertha (Babelsberg und Meuselwitz) gegeneinander gespielt haben. (1:0) Lok Leipzig hätte einen Sieg gebraucht, um bereits heute schon im sicheren Regionalligahafen festmachen zu können. So müssen sie auf den Aufstieg des Tabellenführers Neustrelitz hoffen, um doch noch drin zu bleiben. Setzt sich Neustrelitz gegen Mainz 05 II durch, steigt nur Optik Rathenow ab.
     
  2. Freut mich sehr, und Zecke wurde in der 90. auch noch mal eingewechselt
     
  3. Naja, ich habe mir dieses Spiel unserer U23 angesehen. Nichts und Niemand soll mir bitte versuchen zu erklären, daß man die dort betriebene Sportart "Fußball" nennt.
    Die Altherrenriege der transsilvanischen Synchronschwimmer hätte da mehr Nähe zum Fußball als diese Mannschaft. Was trainieren die da in der U23?
    Sicher, für den 1. FC Lok Leipzig ist die Regionalliga eine ernsthafte, weil überlebenswichtige Liga, aber deren teils mittelalterliche Kämpen taten ja auch so, als hätten sie beim vornächtlichen Umtrunk erstmalig von dieser Sportart gehört. Und diese Truppe hätte unsere U23 beinahe aus dem Rennen gekegelt. Dazu paßte der Live-Kommentator des MDR, der in vorigen Zeiten wohl den Ein- und Ausmarsch aller SED-Parteitage reportierte, so wie auch die mühsam aus der Lok gekrochenen Schnapsleichen mit sächsischem Wutpotenzial. Mir leuchtete aber endlich ein, daß unsere Restkonvaleszenten nur so schnell gesunden, weil die U23 mehr krank macht als Fußball.
     

Diese Seite empfehlen