1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten. Die Teilnahme an unserem Fußball Tippspiel ist jedoch den registrierten Mitgliedern vorbehalten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

Jürgen Klinsmann

Dieses Thema im Forum "Unsere Nationalmannschaft" wurde erstellt von hbscwilly, 6. Juli 2006.

  1. Aber ich könnte schon verstehen wenn er nicht weitermacht, da für ihn seine Familie auch eine grosse Rolle spielt. Und wenn er weitermachen sollte, muss er sich auch im Klaren sein das er zwar jetzt von allen Seiten gelobt wird, aber ich wette wenn wir z.B. bei der EM-Qualifikation mal 1 oder 2 Spiele schlecht spielen, er dann auch wieder ganz schnell fallen gelassen wird.
     
  2. Dem kann ich so 100%ig zustimmen.
    @Alexinho.... Willkommen im Forum.. und immer fleissig schreiben ;-)
     
  3. Ich bin doch immer fleißig:D.
     
  4. Nach dem 1. Tag der Registrierung waren das die meisten von uns auch ;-)
     
  5. Aber ich werde es auch bleiben!!!;) Fahrt Ihr auch am Sonntag zur Fanmeile?
     
  6. Ich evtl. schon, Männe will seit dem Ausscheiden der Deutschen nichts mehr von Fussball wissen... aber ich wollte dort nur das Spiel der Franzosen sehen, da jetzt die deutsche Mannschaft da auftaucht, wird es mir wahrscheinlich doch einen Tick zu voll... Vorsicht, wenn es vom Thema abgeht, kriegen wir hier eine Abmahnung von Magix ;-))
     
  7. genau @JoJo, es könnte ein wenig mehr über Klinsmann hier stehen... ;)
     
  8. ich überlege noch, wird wahrscheinlich so voll sein, das man/frau nicht viel sieht. Ist auch ein wenig vom Wetter abhängig.
     
  9. Ich würde mir ebenfalls wünschen, das Klinsmann weitermacht. Auch wenn ich vor der WM gerade im Hinblick auf das Ziel und die Nominierung nicht bei Klinsmann war. Ich habe mich geiirt.
    Er hat mich und viele andere überrascht und dies auf die positivste Art und Weise.
    Das er nun Zeit braucht um sich über die Zukunft klar zu werden, erscheint nachvollziehbar. Es ist gerade im Vorfeld der WM zuviel passiert, mit dem er wohl auch rechnen muss, wenn er weitermacht. Kübel von Häme haben sie über ihm entleert. Ich erinnere an die Torwartdiskussion in der sich besonders die Bayern äusserst schäbig verhalten haben. Ich erinnere an die Wohnortdiskussion. Wobei ich nie verstanden habe, warum ein Nationaltrainer in Deutschland wohnen muss. Ein Hiddink hat weder in Südkorea noch in Australien gewohnt und trotzdem erfolgreich gewirkt. Im Gegenteil bin ich der Überzeugung, das es genau der Wohnort ist, der einen wesentlichen Teil des Klinsmann - Erfolges ausmacht. Ich erinnere an die unsägliche Debatte, weil Klinsmann zu einem Trainer - Workshop nicht erschienen ist. Da wurde er verurteilt und verdammt. Und zwar bevor man mit ihm gesprochen hatte. Dann hätte man nämlich erfahren, das der Familienmensch Klinsmann zu dieser Zeit den ersten Todestag seines Vaters zu verarbeiten hatte.
    Ich erinnere an die Fitnessdiskussion. Als sich die BL - Trainer darüber erregten, das Klinsmann und sein Trainerstab den Fitnesszustand der Spieler bemängelten. Das hält übrigens bis heute an. Ausgerechnet die beiden "Erfolgstrainer" Neururer und Veh haben sich vor einigen Tagen derartige Vorwürfe wiederholt verbeten. Und dies obwohl man in jeder UEFA - Pokal und CL - Saison sehen kann, das die deutschen Teams gerade im Bereich Fitness hinterherhinken, wie ein Fußlahmer.
    Dies und noch viel mehr wird Klinsmann jetzt im Kopf haben. Und denoch soll er sich für ein Weitermachen entscheiden? Immer in dem Bewußtsein, das ihm dies und ähnliches immer wieder passieren wird.

    Machen wir uns nichts vor. Irgendwann werden sie ihn fallen lassen. Wir vielleicht auch. Irgendwann wird es eine "Krise" geben und die Hämekübel werden wieder bereitstehen. Die, welche ihn vor der WM kritisiert haben, werden sich jetzt in ihren Löchern verkriechen oder heuchlerisch sein Bleiben herbeibeten. Aber sobald er schwächelt, schlagen sie zu.

    Denoch hoffe ich, dass das Erreichte Klinsmann überzeugen wird. Und das ist viel. Nicht Platz 3 oder 4 wurde erreicht. Das wäre zu wenig. Er hat erreicht, das eine Mannschaft sich als homogene Einheit präsentiert und schönen, attraktiven Fussball spielt. Das sich Spieler bedingungslos in ein einziges Ziel ergeben und dafür alles geben. Das es nahezu egal ist, wie der Gegner heisst, wie alt oder erfahren die eigenen Spieler sind, welche Statisiken gegen einen Sieg sprechen. Und er hat diese Stimmung nicht nur 23 Spielern eingeimpft, sondern zum Schluss 31 Millionen Menschen, oder noch mehr. Das ist das was Klinsmann, seine Mannschaft und die anderen Verantwortlichen erreicht haben. In der Hoffnung, das Klinsmann diesen Weg konsequent weitergeht, sich weiterhin von nichts und niemandem reinquatschen lässt, wünsche ich mir das er weitermacht. Er ist das Beste, was dem deutschen Fussball seit Jahrzehnten passiert ist.
     
  10. sehr schön geschrieben @willy :)
     
  11. Ja, @willy, eine sehr schöne Entirrung. ;)
     
  12. "Er ist das Beste, was dem deutschen Fussball seit Jahrzehnten passiert ist."

    Ja, und zwar trotz Völler, Beckenbauer - und Ribbeck.
     
  13. tja im FF tut sich nix unter den Links von Home [​IMG] Unterschreiben für Klinsmann [​IMG] Hier klicken zum Unterschreiben

    Die wollen bloß ihre Shirts verkaufen denk ich mal.
     
  14. Nach übereinstimmenden Informationen von BILD und Süddeutscher Zeitung wird Jürgen Klinsmann seinen Vertrag mit dem DfB nicht verlängern.
    Als Nachfolger ist der bisherige Co - Trainer Löw im Gespräch.
    Beide Zeitungen beriefen sich auf Informationen aus dem DfB - Präsidium.

    Quelle arcor.de

    Heute (12.07.) wird es um 11.30 Uhr eine Pressekonferenz in dieser Sache geben.
     
  15. Jammerschade. :( Dabei hatte doch alles gepasst, vor allem die Beziehung zur Mannschaft. Und wie man das nicht toppen kann, ist mir auch ein Rätsel. Schließlich hätte er mit dem Gewinn der WM 2010- und dafür hatte er ja jetzt schon beste Voraussetzungen- in die Fußstapfen vom Kaiser treten können.

    Naja, dann eben auf zu neuen Ufern. Bin gespannt, wer der neue Bundestrainer wird. Ich hoffe nur, daß Löw dabei die Übergangslösung bleibt.
     
  16. Na vielleicht äußert er sich zu den Gründen. Denke aber mehr wie familiäre Gründe werden da nicht rumkommen. Klasse wäre natürlich sowas wie MV ist doof, alles alte Säcke hier, kein Freiraum für neue Strukturen, Diskusionen zum Wohnort im Vorfeld usw. Sollte er Ami Bundestrainer werden hat er ganz andere Voraussetzungen und Möglichkeiten.

    Schade ist es trotzdem irgendwie. Muss wohl wieder ne Trainerfindungskommision her.
     
  17. Die massive Kritik vor der WM an seiner Person, unter anderem auch vom "Kaiser", wird noch im Hinterkopf stecken...
    ja diese Schulterklopfer von heute sind dann die ersten, die nach dem ersten verlorenen Qualifikationsspiel wieder in das Horn blasen.

    Ich denke Klinsmann ist so schlau das er sich diese Entscheidung reiflich überlegt hat und für mich ist das absolut nachvollziehbar.
    Die Frage ist auch hat der DFB mit seiner greisen Führungsriege diesen Bundestrainer verdient?
     
  18. Heute Nacht stand es schon im Teletext. Ich kann seine Entscheidung verstehen und finde sie auch menschlich vernünftig. Er hat einfach im Vorfeld zu oft erfahren müssen, daß menschlicher Umgang nicht die Sache der Mächtigen im DFB und der DFL sind. Und daß sich jetzt alle in seinem Erfolg, also dem Erfolg seines Teams und dessen Ideen, sonnen, würde mich an seiner Stelle auch sehr skeptisch über die Zukunft als Bundestrainer denken lassen.

    Sorgen mache ich mir darüber, ob Löw mit demselben Durchsetzungspotenzial arbeiten und das Begonnene fortsetzen kann. Ich glaube nämlich eher, daß die Machtkämpfe um die Einflußnahme auf dieses Amt wieder neu entflammen werden. Hitzfeld wird wieder ins Spiel gebracht werden (schließlich will den ja immer noch kein Spitzenverein haben), die Fitneßcrew wird eingedeutscht werden und die Ideen der Jugendförderung als Pflichtumsetzungs-Aufgabe für die Vereine wird wohl auch den Bach runtergehen. Ich hoffe, daß Löw bei Rückschlägen nicht genauso unmenschlich fertig gemacht wird, wie damals in Stuttgart. Aber diese Hoffnung ist vermutlich aberwitzig.
     
  19. Artikel zur PK
     

Diese Seite empfehlen