1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten. Die Teilnahme an unserem Fußball Tippspiel ist jedoch den registrierten Mitgliedern vorbehalten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

Ideal-Formation

Dieses Thema im Forum "Unsere Nationalmannschaft" wurde erstellt von Alexander, 28. Mai 2006.

  1. Ich wäre für:

    ----------Limän

    Frings-Huth-Mertesacker-Lahm

    -----------Kehl
    Borowski-Ballack-Schweinsteiger

    ------Klose-Podolski

    Gesetzt sind (bzw. sollten sein): Limän, Mertesacker, Frings, Borowski, Ballack, Schweinsteiger, Klose, Podolski

    Schwachstellen:
    R+L AV
    IV
    6er Position

    Alternativen: sehr zahlreich
    RAV: Friedrich, Schneider
    LAV: Jansen
    IV: Nowotny, Metzelder
    6er Position: Frings, Borowski
    Rechtes Mittelfeld: Schneider (Odonkor?)
     
  2. Klinsmann hat bereits vor dem Luxemburgspiel einige Gerüstspieler genannt. Demnach sind Lehmann, Friedrich, Schneider, Frings, Ballack und Klose auf ihren Positionen gesetzt. Über alle anderen Posten wird frühestens nach dem letzten Testspiel entschieden.

    In der Abwehr wirds wohl weiter ein absolutes Würfelspiel. Ich würde, mal unabhängig wie man die Leistung von Huth beurteilt, eine relativ erfahrene IV vorziehen. Demnach Metzelder und Nowotny. Auf der linken AV-Position sollte in meinen Augen eher Lahm auflaufen, der hat offensiv mehr zu bieten. Allerdings muss man sehen, wie gut er seinen Ausfall verkraftet hat. Ggf. sollte diese Position nach Tagesform vergeben werden.

    Im Mittelfeld ist für mich Schweinsteiger ohne Diskussion erste Wahl. Ich würde sagen, der hat derzeit die beste Form in der Mannschaft. Wenn er die in die WM rettet, wird das ein ganz großes Turnier für ihn.

    Durch den Freifahrtsschein für Schneider, was ich nicht so ganz nachvollziehen kann, spielt Borowski leider nur die zweite Geige und wird wohl zum typischen Einwechselspieler, wenn sich nicht einer der Angestammten verletzt.

    Frings ist im defensiven Mittelfeld ebenfalls gesetzt. Ich würde allerdings auch die Variante von @Alexander vorziehen und Friedrich auf die Bank verfrachten. Der ist für mich derzeit der größte Unsicherheitsfaktor in der Mannschaft.

    Im Sturm sollten Klose/Podolski sich einspielen. Mit der Zeit werden die beiden ganz sicher immer gefährlicher.

    Demnach wäre ich für:

    Lehmann - Frings, Nowotny, Metzelder, Lahm - Kehl - Borowski, Ballack, Schweinsteiger - Klose, Podolski

    Es sieht aber eher aus nach:

    Lehmann – Friedrich, Mertesacker, Huth, Jansen/Lahm – Frings – Schneider, Ballack, Schweinsteiger – Klose, Podolski
     
  3. sicher, daß friedrich auch einer der genannten war ?

    der gute arne hat es immer noch nicht verstanden, den schalter umzulegen und endlich mal so zu spielen, wie wir es von ihm in den letzten 34 saisonspielen erwartet haben. bin auch langsam dafür, frings seine position zu geben.
     
  4. Laut Kicker von heute, scheint folgende Aufstellung sich abzuzeichnen (oder zumindest möglich):

    ----------Limän

    Schneider-Metzelder-Mertesacker-Lahm

    -----------Frings
    Borowski-Ballack-Schweinsteiger

    ------Klose-Podolski

    Hauptsache, Borowski und vor allem Schweini spielen!

    Eine andere Variante gibt's aber auch noch (wäre von Vorteil, denn da sind die Schwachpunkte Schneider und Friedrich endlich entfernt):

    ----------Limän

    Lahm-Metzelder-Mertesacker-Jansen

    -----------Frings
    Borowski-Ballack-Schweinsteiger

    ------Klose-Podolski

    Das sähe doch ganz anständig aus!? (Aber unwahrscheinlich, denn Schneider hat bei Klinsi ein Stein im Brett.)
    (@Joe N: Selbst wenn Huth besser ist als AlMA, heisst das in der Tat noch nicht, dass er Nowotny oder Metzelder vorzuziehen ist...)
     
  5. Wieso favorisiert ihr denn Frings für die rechte Abwehrseite? Sicher hat Friedrich dort, wie im gesamten Team, nichts zu suchen. Aber war es nicht Schneider, der bei Lev. bereits einiges an Erfahrung auf dieser Position sammeln konnte? Frings doch gar nicht, oder?

    Wir müssen uns ohnehin mit Friedrich abfinden. Kann ich im Prinzip auch, wenn ihm nur jemand eintrichtern würde, daß er sich gefälligst aus dem eigenen Strafraum raushält. Ausserdem muss man sich mal realistisch vor Augen halten, daß wir keinen Besseren auf dieser Position haben. Traurig, aber wahr.

    Nowotny wäre auch meine erste Wahl. Allerdings sollte er auch mal ein paar Spiele machen, von Anfang an und über 90 Minuten. Im Eröffnungsspiel wäre die Premiere ein bißchen sehr spät. Schätze, wenn Klinsi mit ihm in der ersten Elf planen würde, hätte er ihn auch bereits öfter spielen lassen. Sorgt Klinsi aber mal wieder für eine Überraschung, wäre das in meinen Augen schon wieder ärgerlich.

    Mertesacker wäre mein zweiter IV. Hat konstant ordentliche Leistungen in der Liga abgeliefert. Metzelder war doch in der Hinrunde noch lange verletzt, wenn ich mich nicht irre- und hat somit schlicht auch weniger Wettkampfpraxis.

    Borowski wäre bei mir gesetzt- und zwar schon seit Monaten. Hat wieder 'ne überragende Saison gespielt. Schweini hat zwar eher 'ne durchwachsene Saison hinter sich, scheint aber nun pünktlich zur Höchstform aufzulaufen. So kann man keinen der beiden auf der Bank lassen. Für mich nur die Frage, wer von den beiden besser im rechten Mittelfeld zurecht kommt.

    Mit Schneider hab ich so meine liebe Mühe. Ich persönlich hätte ihn wohl gar nicht mit zur WM genommen. Die guten Spiele, die er letzte Saison gemacht hat, kann man an einer Hand abzählen. Aber vielleicht taugt er ja noch als Friedrichersatz.

    Am Sturm gibt's ja (zum Glück) im Moment nichts zu rütteln.

    Meine Wunschaufstellung (und mögliche Alternativen):

    ........................Lehmann....................(Kahn)
    ..Friedrich..Mertesacker..Nowotny..Lahm..(Schneider/Metzelder/Huth/Jansen)
    .........................Frings.......................(Kehl)
    ...........Borowski............Schweinsteiger..(Schneider/Hitzelsberger)
    ........................Ballack.......................(Borowski)
    .............Klose.................Podolski.........(Asamoah,Odonkor,Neuville)(Hanke)
     
  6. Schneider ist in meinen Augen nicht wirklich ein guter rechter Verteidiger. Der kann sich drehen und wenden, er bleibt maximal ein sich weit zurückfallen lassender Mittelfeldmann. Defensivqualitäten hat er eigentlich keine. Also in der Tat nur Ersatz, falls alle Stricke reißen.

    Und Frings wird für Arnes Position favorisiert, weil er dort bei den Bayern und auch bei Bremen schon ordentliche Spiele abgeliefert hat, aber vorallem, weil er sich selbst immer wieder dort ins Gespräch bringt. Aber dadurch, dass Frings hinter Ballack spielt, braucht dieser nicht die ungeliebten Defensivaufgaben übernehmen, zumal sich Frings zusätzlich noch mit in die Offensive einschaltet, was für seine Gesamtqualität als Spieler spricht und er von den jeweiligen Trainern dadurch halt immer im defensiven Mittelfeld eingesetzt wird. Auf der linken Verteidigerposition gibt es in der Regel adäquaten Ersatz. Nur, mit Kehl hätten wir eigentlich auch eben diesen adäquaten Ersatz im DM.

    Und @nidas. Arne wurde leider genannt (Inforadio). Genauso wie eben Schneider. Die beiden sind in meinen Augen kaum in WM-Form und locker durch andere bzw. bessere Spieler zu ersetzen.

    Schweini würde ich nie auf Rechts auflaufen lassen. Ist ein wenig verschenkt. Auf Links ist er, besonders in der jetzigen Form, fast unersetzbar. Mich gruselts schon vor dem Tag, an dem sich Hitzelsperger (wieso eigentlich nicht Hitzelsberger? Erinnert mich so immer an "Das Leben des Bryan"... ;)) an der Seitenlinie zum Einwechseln bereit macht.
     
  7. ------------------Lehmann-----------------
    Friedrich----Metzelder-----Nowotny----Lahm

    ----------------Frings----------------------
    ---------Ballack----Schneider/Schweinsteiger

    ----Odonkor--------------Podolski-----------
    ------------------Klose---------------------


    Bei manchen Gegnern könnte man auch auf eine Dreierkette umstellen und dafür Schweinsteiger und Schneider spielen lassen.
    Deutschland muss sein Heil wirklich in der Offensive suchen. Um Defensiv zu spielen ist unsere Abwehr viel zu schwach.

    Gegen sehr gute Manschaften könnte man vielleicht statt den 3 Stürmern Borowski als 2ten defensiven Mittelfeldspieler bringen.
    Da er ein gutes taktisches Verständnis und ein gutes Zweikampfverhalten hat. Außerdem kann er auch mal raufschießen und ist in der Luft stark.
    Gegen schwächere Gegner würde ich ihn allerdings draußen lassen, weil er eine zu langsame Spielweise hat und nicht mit Technik ausgestattet ist. Typisch Deutsch- leider!

    Insgesamt finde ich muss jemand wie Odonkor spielen, da wir denke ich mal mit die Kopfballstärkste Nation sind. Ich hoffe das begreift man und bringt die Standards auch schön hoch rein. Gestern hat Schweinsteiger leider mehrmals versucht die Ecke flach und scharf zu bringen. Da musste ich ein bischen an Marcelo denken.^^
     
  8. Schöne Aussage von Guido Cantz, er glaubt daran, dass wir Weltmeister werden...wenn Friedrich sich rechtzeitig verletzt :D

    Wir haben (angeblich) jede Position doppelt besetzt, warum nicht auch die von Friedrich? :rolleyes:
     

Diese Seite empfehlen