1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten. Die Teilnahme an unserem Fußball Tippspiel ist jedoch den registrierten Mitgliedern vorbehalten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

A Hoffenheim : Hertha BSC (2:1)

Dieses Thema im Forum "Spiele: Vorschau und Nachlese Saison 2014 / 2015" wurde erstellt von gazza, 18. Mai 2015.

  1. Bauchschmerzen und zittern bis zur letzten Sekunde...
    aber die Klasse gehalten! :)
     
  2. Puuuuh das war knapp, nachdem Freiburg auchnoch den Anschlußtreffer erzielt hat, ahnte ich schon Schlimmes, aber es hat zum Glück gereicht. Nächste Saison kann nur besser werden.
     
  3. Es ist vollbracht, wir dürfen ein weiteres Jahr in der 1. Liga herumstümpern. Danke Micha !
     
  4. Geschafft ich hoffe Pal bekommt genügend Geld um sich eine funktionierende Mannschaft zusammen zu stellen.
     
  5. Nun ja, besser der Spatz als ...
    So ging es mir heute. Gefreut über den Klassenerhalt, aber die Aussicht, dass es vermutlich so ähnlich weiter gehen wird, bringt mich wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. 15 Minuten ganz gut gespielt, leider ein Tor gefangen und dann den Rest der Spielzeit wieder nur hinten drinnen gestanden und die Bälle nach vorne geschlagen. Zum Glück gab es den Lichtblick mit dem Tor. Gegen im Urlaubsmodus befindliche Hoffenheimer wäre deutlich mehr möglich gewesen, aber nicht mit dieser Hertha-Mannschaft.
    Leider wird es jetzt mit dem "weiter so" in die nächste Saison gehen. Auch wegen der vielen Langzeitverträge wird es kaum große Umwälzungen geben. Dardai ist sehr zu danken, dass er die taumelnde Mannschaft stabilisert hat, aber kann er auch ansehnlicheren Fußball spielen lassen? Neben dem Dauer-Azubi Preetz dann auch der Trainer-Azubi Dardai, das muss ich mir heute abend schöntrinken.
     
    gazza und Der alte Mann am Meer gefällt das.
  6. ede

    ede

    War tiefenentspannt ..
    Wie vorhergesehen.. Pal ist einfach Pal .. Danke ! ..
    mit den Voraussetzungen, der Ausgangslage bei Amtsübernahme, dem Umfeld, dem Gegenwind, den Zauderern und Zweiflern und dem Kader.. eiine Meisterleistung !
    Ha Ho He !
    ..für immer blau-weiß !
     
    Andre BSC, ultrahertha99 und Herthamos gefällt das.
  7. Gut das ich heute arbeiten musste (durfte). Daheim hätte ich diesen Kitzel ohnehin nicht ausgehalten. Das es kein angenehmes Fußballspiel werden würde, mußte allen klar sein. Beim Anblick des Reisekaders ohnehin. So muß man betrübt feststellen: Wir haben nichts anderes!!! (Bischen wie in der HO vor einigen Jahrzehnten) Also gibts nur diesen Fußball. Nicht schön, aber selten - so ganz ohne Stürmer.
    Egal wie, Klasse gehalten (nicht Thomas Kraft) und Dardai als Chefcoach festgestellt. Dienstag noch MV mit Trikotpräsentation und vielleicht neuem Hauptsponsor. Und dann erstmal Pause. IN LIGA 1 !!! Hoffentlich "Ende gut, alles gut" Ich bin bei Pal: "Ich will schnell vergessen, diese halbes Jahr"
     
  8. Einfach nur glücklich, auch wenn wir auf der Felge durchs Ziel gerutscht sind.
    Jetzt beginnt ein sehr langer Sommer und danach werden die Karten neu gemischt.

    Mit Kraft - Pekarik Langkamp Brooks Plattenhardt (Schulz) - Skjelbred Lustenberger (Cigerci) Stocker - haben wir eine 8, mit der man leben kann. Mit den restlichen 3 wird es schwierig, vor allem auf den Flügeln. Da muss auf jeden Fall personell etwas passierem bzw. Dardai muss offensiv ein Konzept entwickeln.
    Und das wird er auch. Trainer-Azubi hin oder her - Dardai ist DER Trainer, der eine Ara prägen KANN. Selbst wenn sich in dem Kader keine großen Veränderungen bewerkstelligen lassen.
    Obwohl die Rettung so knapp ausfiel, darf dies nicht als Beinahe-Scheitern von Preetz/Dardai ausgelegt werden!!
    Gerettet. Was sonst?

    Hertha wird sich weiterhin auf einem schwierigen, gefahrvollen Weg befinden - aber immerhin ist ein Weg erkennbar.

    Weiter leiden, weiter lieben!

    HaHoHe!
     
    Herthamos, hbscwilly, Paule23b und 3 anderen gefällt das.
  9. Kleines zwischen Fazit von mir
    Freitag :
    Ein Sieg der nichts gebracht hat
    Trotzdem danke an die Freunde aus Strasbourg für den unkonventionellen Eintritt in ein ausverkauftes Stade de la Meinau und für eine grandiose Stimmung im Stadion.
    Schön das es wirklich noch Fussball und Leidenschaft gibt und nicht nur ein Produkt für Konsumenten.
    Samstag :
    Eine Niederlage die nicht geschadet hat.
    Trotzdem ist irgendwie das blöde Gefühl einer Niederlage und ein wenig Angst vor der Zukunft geblieben.
    Sonntag :
    Der KSC kann einer grandiosen Saison die Krone aufsetzen.
    Fortsetzung heute abend aus dem Zug der uns dann nicht nach nirgendwo bringt sondern hoffentlich nach Hause :D
     
    ede, gazza und Paule23b gefällt das.
  10. Mission Klassenerhalt erfüllt!
    Die Punkte haben wir schon vor diesem Spiel gesammelt und wie ich schon vermutete, reichte es aus um das Ziel zu erreichen. Das Spiel in Sinsheim und die restlichen 33 Spiele dieser Saison will ich einfach abhaken. Insbesondere die ersten 19 Spiele, denn jetzt haben wir eine Zukunft mit einem guten Trainer. Das allein wird nicht reichen um erfolgreicheren und besseren Fußall zu spielen. Dafür müssen erstmal etliche Bankdrücker den Verein verlassen. Dann muss man 2–3 gute Spieler holen und mit ein paar Jungs aus der U21, bzw. U19 eine neue Mannschaft etablieren.
    Ein gutes Trainingslager im Sommer, ein neues Konzept und Spieler die alle bundesligatauglich sind, damit kann man einen einstelligen Tabellenplatz als Ziel angeben und es auch erreichen. Ha Ho He!!!
     
    ede und Christophseit75 gefällt das.
  11. Grandios wie wir uns über die Ziellinie geschleppt haben! Wünsche Pal für die kommende Saison ein glückliches Händchen bzgl. Neuverpflichtungen.
    Dem KSC wünsche ich einen guten 4.Platz, versehen mit den besten Grüßen aus einer fernen Vergangenheit, dem 29.05.09
     
  12. Relegation gegen Hamburg wünschen wir unseren Freunden aus Karlsruhe alles gute :bfve:
    .....und wegen dem ominösen 29.05.09 (ich war im übrigen auch da) die Nummer hat Hertha damals ganz alleine verbockt
    das Spiel hätten wir auch gegen einen viertligisten verloren die Luft war einfach raus......
    damals als die Ziele noch CL hießen.... :eek:
     
    gazza gefällt das.

  13.  
    gazza gefällt das.

Diese Seite empfehlen