1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Hallo liebe Besucherin, hallo lieber Besucher, herzlich willkommen bei hertha-chat.de.

    Auch als nicht angemeldetes Mitglied im Forum können Sie recht viele Funktionen des Forums nutzen. Schauen Sie sich um und entscheiden Sie selbst, ob Sie als Besucher oder als Mitglied im Forum tätig sein möchten. Die Teilnahme an unserem Fußball Tippspiel ist jedoch den registrierten Mitgliedern vorbehalten.

    Sollte dies Ihr erster Besuch bei uns im Forum sein, finden Sie eine Bedienungsanleitung in der Hilfe. Möchten Sie alle Funktionen des Forums nutzen, ist dafür eine unkomplizierte Registrierung erforderlich, die einfach und schnell erledigt ist. Weitere Hinweise zur Nutzung des Forums finden Sie in unseren Community-Regeln.

    Wenn Sie eine Vollansicht des Forums bevorzugen wählen Sie in der Style Auswahl HC 2014 (fluid), dann erscheint das Forum der gesamten Bildschirmbreite.
    Information ausblenden

Herthas Jugend

Dieses Thema im Forum "Die jungen Wilden" wurde erstellt von gazza, 13. August 2007.

  1. wenn schon die "Alten" nichts reissen dann ist wenigstens der hoffnungsvolle Nachwuchs erfolgreich...

    Quelle
     
  2. na dann sage ich mal Herzlichen Glückwunsch! :)

    Quelle
     
  3. Habe heute das erste Mal ein Spiel der U19 besucht. Lag daran, dass sie heute bei der A-Jugend vom 1. FC Magdeburg zu Gast waren ;).

    Also an Spannung hat es nicht gemangelt! In der 37. Minute musste das Spiel allerdings für eine halbe Stunde unterbrochen werden, weil ein FCM-Spieler sich schwerer verletzt hat. Im Zweikampf ist er mit einem Gegenspieler unglücklich zusammen gestoßen und dann auf seine Schulter geknallt - Schlüsselbeinbruch und der Knochen guckte wohl raus °ööööhhhrr°

    In der zweiten Halbzeit gaben die FCM-Kicker Gas und schossen auch schnell das 1:0. Die Zuordnung fehlte gänzlich und das Trainergespann Kunert & Stephan Schmidt (ehemals Spieler bei den Amas) stauchte seine Elf zusammen. Scheint geholfen zu haben, denn 5 Minuten später fiel der Ausgleich durch ein schönes Kopfballtor von Kapitän Vogler.

    In der Schluss-Viertelstunde gab es genügend Chancen auf beiden Seiten, aber im Abschluss fehlte die nötige Konzentration.

    War kein berauschendes Spiel unserer Jungs, aber die Saison hat ja erst angefangen.

    Notiz am Rande:

    Ganz schrecklich waren die "Fußballexperten" am Spielfeldrand. Oh man, sowas liebe ich ja. Ein Magdeburger hat unsere Spieler einige Male provoziert, wobei es bei dem ein oder anderen aber auch an Disziplin mangelt. Da hat Kunert noch ein bißl Arbeit zu leisten!
     
  4. Heute war um 11 Uhr Anstoßzeit im Finale der A-Junioren gegen Energie Cottbus im mit 4.500 Zuschauern ausverkauften Amateurstadion um den JUNIOREN-DFB-Vereinspokal.
    Im Finale gewann Herthas U19 mit 1:0 den Pokal. MEINEN GLÜCKWUNSCH!
    Ob da Talente bei sind?
     
    Cinnamon und Herthamos gefällt das.
  5. Jordan Torunarigha
    Hat mich doch sehr an den jungen Jerome Boateng erinnert der stand hinten mit einen Selbstverständnis in der Abwehr das war schon klasse.
     
  6. Atze, dann packen wir ihn doch ein und bringen ihn zu Dardais Weinkeller. Da werden gute Weine geschätzt und entstehen gute Gedanken ;)
     
  7. Hallo,
    Was haltet ihr von Eckballvarianten? Ich selbst bin Jugendtrainer und weiß selbst nicht so recht, ob es sinnvoll ist bestimmte Varianten einzustudieren und Zeit dafür zu opfern. Denke, dass man dafür, dass es wirklich funktioniert und gefährliche Situationen entstehen sehr viel trainieren müsste, wofür aber schlicht die Zeit fehlt. Dann lieber nur mal ein Tag dafür investieren, das grundsätzliche Verhalten erklären und gut ist.
    Wie denkt ihr darüber?
     
  8. @mahe, da gibt es ja 2 Vorgänge zu beachten. Die eigene Ecke, die geschossen wird und ein Tor erzielen soll, und dann die Verhinderung eines Tores nach der Ecke des Gegners. Da aber bei jedem Vorgang überwiegend unterschiedliche Spezialisten zu Werke sind, kannst du eigentlich nur, bei der wenigen Zeit, beide Spezialsten gegeneinander antreten lassen. Zum Trainingsabschluß die Ecke-Schützen gegen die Ecke-Abwehrer. Das sollte für dich am effektivsten sein. Du übst dann gleich zwei Übungseineiten zusammen: Schußtechnik und Sprungkraft. Und wer lernt, wie eine Ecke weggeköpft wird, der weiß dann auch, wie sie beim Gegner eingeköpft wird. Zuletzt sollte man im Jugendbereich daran denken, nicht mehr Varianten zu trainieren als Schußtechnik vorhanden ist.

    Viel Spaß
     
  9. Sehe das ähnlich wie du. Bis die Eckballvarianten wirklich funktionieren muss man viel Training betreiben und es auch alle paar Wochen wiederholen. Ich weiß ja nicht wie oft ihr trainiert, aber in der Kreisklasse, wo 2 mal die Woche trainiert wird fehlt ganz einfach die Zeit. Dann lieber schauen, dass man grundsätzlich gut steht und reinläuft und genug absichert, um einem Konter vorzubeugen.
     

Diese Seite empfehlen